Mia and me – Abenteuer in Centopia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Mia and me – Abenteuer in Centopia
Originaltitel Mia and me
Produktionsland Deutschland, Italien, Kanada
Jahr(e) seit 2011
Produktions-
unternehmen
Lucky Punch
March Entertainment
Rainbow S.r.l.
ZDF
Länge 24 Minuten
Episoden 26+ in 1+ Staffeln
Genre Kinderserie
Titelmusik Linus de Paoli
Produktion Gerhard Hahn
Hans Ulrich Stoef
Idee Gerhard Hahn
Musik Gerd Kaeding
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
6. August 2012 auf KiKA
Besetzung

Darsteller

Synchronisation

Mia and me – Abenteuer in Centopia ist eine deutsch-italienisch-kanadische Fernsehserie nach einer Idee von Gerhard Hahn, die sich um die 12-jährige Mia dreht, deren Eltern als vermisst gelten, und die sich in einem Internat in Florenz einleben muss. Gedreht wurde die Serie als Kombination aus Realfilm und CGI-Animation. Mit Hilfe der beiden Stile werden in der Serie zwei Welten unterschieden: die Internatswelt als Realfilm und Centopia als CGI-Animation.

Handlung[Bearbeiten]

Von ihren Eltern hat Mia lediglich ein altes Buch sowie einen magischen Armreif geerbt, mit deren Hilfe sie in die magische Welt von Centopia wechseln kann. In Centopia ist Mia eine Elfe und kann dort mit Einhörnern kommunizieren.

In Centopia findet Mia schnell heraus, dass diese Welt von der bösen Königin Panthea bedroht wird, die es auf das Horn der Einhörner abgesehen hat. Mia besteht zusammen mit ihren Elfen-Freunden Yuko und Prinz Mo viele Abenteuer, um Centopia zu retten. Aber auch in der echten Welt, im Internat, findet Mia keine Ruhe: Zusammen mit ihren Internatsfreunden Paula und Vincent muss sie sich gegen fiese Mitschüler behaupten, allen voran Violetta.

Figuren[Bearbeiten]

  • Mia ist die Hauptfigur der Serie. Sie zieht in der ersten Folge nach Florenz ins Internat. Sie ist nett und hat am Anfang in Centopia Schwierigkeiten mit dem Fliegen.

Centopia[Bearbeiten]

Hauptfiguren[Bearbeiten]

  • Yuko ist die beste Freundin von Mia. Sie ist die Spaßige der Truppe. Außerdem ist sie in Mo verliebt.
  • Mo ist der beste Freund von Mia. Er ist der rechtmäßige Thronfolger von Centopia. Er muss häufig die Armee von Centopia kommandieren und kann Mia und Yuko manchmal gar nicht verstehen, vor allem, wenn sie sich um ihn streiten.

Die Bösen[Bearbeiten]

  • Panthea ist die Böse der Serie. Sie träumt davon, ewig jung zu sein, weshalb sie auch die Einhörner einfängt, denn sie braucht deren Horn. Weil sie noch nicht alle Einhörner gefangen genommen hat, trägt sie eine Maske, unter der man sie im Verlauf der gesamten Sendung nicht sieht.
  • Gargona ist die Handlangerin Pantheas und Generalin der Munculuss-Armee. Obwohl sie von Panthea herumkommandiert wird, dient sie ihr.

Einhörner[Bearbeiten]

  • Onchao ist der Sohn von Lyria. Er besitzt zwei besondere Fähigkeiten: Er kann fliegen, da er das einzige Einhorn mit Flügeln ist und dort, wo er läuft, wachsen Blumen. Außerdem kann er Trumptusteile aufspüren und mit seinem Horn wieder glänzend machen.
  • Lyria ist die Mutter von Onchao. Sie ist das erste Einhorn, mit dem Mia in Verbindung kam.
  • Die Elementeinhörner (Wasser, Wind, Feuer, Erde) sind die mächtigsten Einhörner in Centopia.

Sonstige Bewohner Centopias[Bearbeiten]

  • Königin Mayla ist die Mutter von Mo.
  • König Raynor ist Vater von Mo.
  • Phuddle ist ein Pan und wurde von seinem Volk verstoßen.
  • Polytheus ist ein Schlangenwesen und Händler in Centopia

Internat[Bearbeiten]

Freunde[Bearbeiten]

  • Vincent ist der Freund von Mia und er ist in sie verliebt. Er erfährt schon sehr früh von Mias Geheimnis und steht seitdem auf Mias Seite.
  • Paula ist die Freundin von Mia und ihre Zimmergenossin. Sie gehörte anfangs zu Violettas Clique, von der sie sich immer mehr abgewandt hatte, da sie merkte, dass Violetta sie ausnutzt und Mia viel freundlicher ist. Sie erfährt in der vorletzten Folge von Mias Geheimnis.

Rivalen[Bearbeiten]

  • Violetta ist die Rivalin von Mia. Anfangs gehörte Paula zu ihrer Clique, den "Alpha-Chicks". Sie ist eitel und glaubt, sie könne sich alles erlauben. Sie versucht ständig, Mia vor allen lächerlich zu machen. Zudem will sie unbedingt wissen, weshalb Mia immer ihr Buch mit sich führt und was sich darin befindet.

Graphische Gestaltung[Bearbeiten]

Viele Elemente, wie Gebäude und Gewänder aber auch dekorative Elemente in den Mähnen der Einhörner sind durch den Jugendstil inspiriert. Auf den Gewändern der Figuren finden sich Motive des Malers Gustav Klimt wieder.

Ausstrahlung[Bearbeiten]

Deutschland[Bearbeiten]

Die deutsche Erstausstrahlung der Sendung war ab dem 6. August 2012 täglich um 19:00 Uhr auf KiKA. Ausstrahlung der Serie auf dem ZDF war ab 15. September 2012. Die deutsche Erstausstrahlung der 2. Staffel findet ab 9. Mai 2015 samstags um ZDF und ab 14. Mai 2015 täglich im KiKA statt.[1]

Andere europäische Staaten[Bearbeiten]

Frankreich

Die Erstausstrahlung der Sendung in Frankreich war am 19. Dezember 2011 auf Canal+.

Polen

23. März 2012 auf teleTOON+.

Italien

Erstausstrahlung in Italien am 17. September 2012 auf RAI2. Sendetitel: "Mia and Me, un fantastico viaggio a Centopia".

Niederlande

Von 9. bis 25. April 2012 wurden die Folgen 1-13 auf Nickelodeon ausgestrahlt und anschließend zweimal wiederholt. Die Folgen 14-26 wurden von 1. bis 17. Oktober 2012 ausgestrahlt und im Anschluss wiederholt.

Episodenliste[Bearbeiten]

Staffel 1[Bearbeiten]

Nummer
(gesamt)
Nummer
(Staffel)
Deutscher Titel Englischer Titel Erstausstrahlung
(KiKA)
01 01 Ankunft in Centopia Talking to Unicorns 6. August 2012
02 02 Eine neue Hoffnung Centopia's Hope 7. August 2012
03 03 Ein seltsames Orakel Restoration 8. August 2012
04 04 Der verlorene Trumptus Trumptus Lost 9. August 2012
05 05 Das goldene Einhorn The Golden Son 10. August 2012
06 06 Onchao und das Paradies Onchao's Oasis 11. August 2012
07 07 Beeren für Phuddles Hope in Pieces 12. August 2012
08 08 Ziggos freier Tag Ziggo's Day Off 13. August 2012
09 09 Kleiner Drache Baby Blue The Elves and the Dragon 14. August 2012
10 10 Der große Blütenbaum The Blossom Tree 15. August 2012
11 11 Polytheus im Goldrausch All That Glitters 16. August 2012
12 12 Phuddles große Stunde Phuddle's Foibles 17. August 2012
13 13 Das Feuer-Einhorn The Fire Unicorn 18. August 2012
14 14 Der verdorrte Wald The Wizened Woods 19. August 2012
15 15 Die geheimnisvolle Laterne Miss Know-It-All 20. August 2012
16 16 Die Einhorn-Falle The Unicorn Trap 21. August 2012
17 17 Die Blütenfest-Prinzessin All Dressed Up 22. August 2012
18 18 König für einen Tag King for a Day 23. August 2012
19 19 Phuddles neueste Erfindung The Panned Piper 24. August 2012
20 20 Die Höhle der Wahrheit Cave of Truth 25. August 2012
21 21 Wiedersehen mit Baby Blue Against the Wind 26. August 2012
22 22 Die Vollmondnacht Under the Moon 27. August 2012
23 23 Die defekte Wasserkuppel Choosing Sides 28. August 2012
24 24 Invasion der Pane Tears of Joy 29. August 2012
25 25 Pantheas letztes Angebot (1) Panthea's Proposal (1) 30. August 2012
26 26 Die große Entscheidung (2) End of an Era (2) 31. August 2012

Staffel 2[Bearbeiten]

Die Erstausstrahlung der 1. Folge findet im ZDF, die Erstausstrahlung der restlichen Folgen findet im KiKA statt.[1]

Nummer
(gesamt)
Nummer
(Staffel)
Deutscher Titel Französischer Titel Erstausstrahlung
(ZDF/KiKA)
27 01 Der Neuankömmling Un Mystérieux Visiteur
28 02 Hinter den Kulissen Un Cirque époustouflant
29 03 Die gepfefferten Blitze Une Soupe Bien Poivrée
30 04 Drachen in Gefahr Dragons En Danger
31 05 Der Geist des Schwarzen Waldes Le Charme Discret Du Fantôme Du Bois-Maudit
32 06 Der Fluch des grünen Elixiers La Galerie Secrète
33 07 Die Spur des Vaters Le Secret Des Plantes Grimpantes
34 08 Das Geheimnis der vier Ringe La Couronne Du Roi Licorne
35 09 Der würdige Sohn Les Anneaux De La Couronne
36 10 Tanz mit den Sternen
37 11 Der ungebetene Gast
38 12 Hinter den Spiegeln
39 13 Der vierte Ring

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Gerhard Hahn wurde für die Serie 2012 beim Trickfilmfestival Stuttgart mit dem Tricks for Kids Award in der Kategorie „Beste Animationsserie für Kinder“ ausgezeichnet.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Mia and Me – Abenteuer in Centopia: Sendetermine. In: fernsehserien.de. Abgerufen am 16. April 2015.

Weblinks[Bearbeiten]