Micah Richards

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Micah Richards

Richards bei der Meisterfeier 2012

Spielerinformationen
Voller Name Micah Lincoln Richards
Geburtstag 24. Juni 1988
Geburtsort BirminghamEngland
Größe 180 cm
Position Abwehrspieler
Vereine in der Jugend
2000–2001
2001–2005
Oldham Athletic
Manchester City
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2005–2014
2014–
Manchester City
AC Florenz (Leihe)
179 (6)
2 (0)
Nationalmannschaft2
2003–2004
2005–2006
2006–2011
2006–
England U-16
England U-19
England U-21
England
2 (0)
3 (0)
15 (3)
13 (1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 28. September 2014
2 Stand: 26. September 2012

Micah Lincoln Richards (* 24. Juni 1988 in Birmingham) ist ein englischer Fußballspieler, der seit 2014 beim AC Florenz in der Abwehr spielt. Er kann in der Innenverteidigung, als rechter Außenverteidiger oder im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden.

Karriere[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Als Kind spielte Richards für die Leeds City Boys. Schon früh wurden Scouts auf sein Talent aufmerksam. Im Alter von zwölf wechselte er dann schließlich zu Oldham Athletic. Nur ein Jahr später, 2001, wurde er zu Manchester City transferiert. Oldham sicherte sich dabei 20 % am Wiederverkauf des Verteidigers. Für die Citizens durchlief Richards bis 2005 die Nachwuchsmannschaften, ehe er im Sommer 2005 in den Profikader aufgenommen wurde. Am 22. Oktober gab er dann schließlich sein Debüt gegen Arsenal London, als er eingewechselt wurde. Zum ersten Mal über 90 Minuten auf dem Platz war er am 12. Februar 2006 gegen Charlton Athletic. Von da an erspielte er sich einen Stammplatz und wurde am Ende der Spielzeit zum „Besten jungen Spieler des Vereins der Saison 2005/06“ gewählt. Nachdem auch andere Vereine inzwischen Interesse an dem Youngster zeigten, unterzeichnete er am 25. Juli 2006 einen neuen Vier-Jahres-Vertrag bei Manchester. Guten Auftritten folgten immer bessere Leistungen. So wurde Richards im August 2007 zum „Spieler des Monats“ in der Premier League benannt. Während der Abwesenheit von Richard Dunne vertrat er ihn am 16. September 2007 zum ersten Mal als Spielführer seiner Mannschaft. Dadurch wurde er der jüngste Kapitän des Vereins und löste damit Steve Redmond ab. Im Februar 2008 wurde sein Vertrag vorzeitig bis Sommer 2013 verlängert. Kurz darauf verletzte sich der Abwehrspieler und war für die restliche Saison nicht mehr einsatzfähig. In der Qualifikation zum UEFA-Pokal am 17. Juli 2008 gab er sein Comeback über 90 Minuten. Beim Spiel gegen West Ham United im August desselben Jahres prallte Richards mit seinem Vereinskameraden Tal Ben Haim zusammen und war anschließend acht Minuten bewusstlos. Der Zusammenstoß war aber entgegen allen Eindrücken nicht gefährlich.[1]

Am 1. September 2014 wechselte Richards bis zum Ende der Saison 2014/15 auf Leihbasis in die italienische Serie A zum AC Florenz.[2]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Sein Debüt für die englische Nationalmannschaft gab er am 15. November 2006 gegen die Niederlande. Zu diesem Zeitpunkt absolvierte Richards erst 28 Pflichtspiele für sein Vereinsteam. Durch die Verletzung von Gary Neville rutschte der talentierte Verteidiger in die Startformation der Mannschaft. Dadurch löste er Rio Ferdinand als jüngsten eingesetzten Abwehrspieler in der Nationalmannschaft ab. Sein erster Treffer gelang ihm am 8. September 2007 beim Qualifikationsspiel zur Euro 2008 gegen Israel.[3]

Sonstiges[Bearbeiten]

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Micah Richards – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Spieler acht Minuten lang bewusstlos vom 26. August 2008 auf rp-online.de
  2. Micah joins Fiorentina on season-long loan vom 1. September 2014 auf mcfc.co.uk
  3. EM-Qualifikation vom 8. September 2008 auf sueddeutsche.de (Version vom 12. September 2007 im Internet Archive)
  4. Kolumne von Micah Richards auf news.bbc.co.uk/sport
  5. Aaron Hunt: DFB legt Berufung gegen Sperre ein auf faz.de
  6. Schweinegrippevirus bei Richards auf welt.de