Michał Jurecki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Michał Jurecki
Michał Jurecki

Michał Jurecki am 12. August 2007 beim Schlecker Cup

Spielerinformationen
Geburtstag 27. Oktober 1984
Geburtsort Kościan, Polen
Staatsbürgerschaft PolePole polnisch
Körpergröße 1,98 m
Spielposition Rückraum links
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein KS Vive Kielce.jpg KS Vive Kielce
Trikotnummer 5
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
0000–2007 PolenPolen KS Vive Kielce
2007–2008 DeutschlandDeutschland HSV Hamburg
2008–2010 DeutschlandDeutschland TuS N-Lübbecke
2010– PolenPolen KS Vive Kielce
Nationalmannschaft
Debüt am 20. Dezember 2005
            gegen SlowakeiSlowakei Slowakei
  Spiele (Tore)
PolenPolen Polen 145 (367)

Stand: Nationalmannschaft 24. Januar 2014

Michał Jurecki (* 27. Oktober 1984 in Kościan, Polen) ist ein polnischer Handballspieler.

Er begann seine Karriere als Spieler bei KS Vive Kielce. Ab 2007 spielte der 1,98 Meter große Rückraumspieler in der deutschen Handball-Bundesliga beim HSV Hamburg, anschließend ab 2008 bei TuS N-Lübbecke und ab der Saison 2010/11 erneut bei KS Vive Kielce.[1] Mit Kielce gewann er 2012, 2013 und 2014 die Meisterschaft sowie den Pokal.

Jurecki steht im Aufgebot der polnischen Nationalmannschaft. Zusammen mit seinem beim SC Magdeburg spielenden älteren Bruder Bartosz[2] wurde er mit der polnischen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft 2007 in Deutschland Vizeweltmeister und nahm an den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking teil.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. handball-world.com vom 18. August 2010, Kielce eist Michal Jurecki aus Lübbecke los
  2. Kicker Online vom 7. Juni 2007: HSV holt Michal Jurecki, abgerufen am 17. August 2007