Michael Anthony Arthur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Geburtsort, Quellen

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Michael Anthony Arthur KCMG (* 28. August 1950) ist ein britischer Diplomat.

Er studierte Politik und Wirtschaftswissenschaften an der University of Oxford und wurde 1972 in den diplomatischen Dienst aufgenommen. Zunächst arbeitete er in der britischen Vertretung bei den UN in Genf. Später arbeitete er in den Botschaften in Paris und Washington D.C.. 2001 – 2003 war Arthur im Außenministerium Generaldirektor der Abteilungen Europa und Wirtschaft. 2004 wurde er zum Knight Commander des Ordens Order of St. Michael and St. George ernannt. Es folgte ein Einsatz als britischer Hochkommissar in Neu-Delhi. Von 2007 bis 2010 war Arthur der britische Botschafter in Berlin.

Arthur ist verheiratet und hat vier Kinder. [1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Diplomatische Depeche, Oktober 2007, S. 25