Michael Balcon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gedenktafel für Michael Balcon an dessen früherem Haus in der Tufton Street, Westminster
Gedenktafel am White House der Ealing Studios, Ealing

Sir Michael Balcon (* 19. Mai 1896 in Birmingham; † 17. Oktober 1977 in Hartfield, England) war ein britischer Filmproduzent.

Leben[Bearbeiten]

Balcon begann seine Laufbahn als Stummfilmproduzent in den 1920er-Jahren, sein erster selbst produzierter Film war Woman to Woman (1923). Er arbeitete von 1923 bis 1927 und von 1934 bis 1937 mit Alfred Hitchcock und produzierte für ihn in dieser Zeit unter anderem Irrgarten der Leidenschaft, Der Mieter, Der Mann, der zuviel wusste, Die 39 Stufen, Geheimagent und Sabotage.

Von 1939 bis 1959 produzierte er für die legendären Ealing Studios in London über 90 Spielfilme, darunter mit Alec Guinness die drei Komödienklassiker Adel verpflichtet, Der Mann im weißen Anzug und Ladykillers.

1948 wurde er zum Knight Commander of the Order of the British Empire erhoben.

Sein Enkel ist der Schauspieler Daniel Day-Lewis.

Bei den alljährlich vergebenen British Academy Film Awards wird im Andenken an Balcon ein Preis für den besten britischer Beitrag zum Kino (Outstanding British Contribution to Cinema) ausgelobt.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]