Michael Cashman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Michael Cashman

Michael Cashman CBE (* 17. Dezember 1950 in London) ist ein britischer Schauspieler und Politiker.

Biographie[Bearbeiten]

Nach seiner Schulausbildung entschied sich Cashman Schauspieler zu werden. Als Schauspieler ist er insbesondere für seine Rolle als Colin Russell in der Fernsehserie EastEnders von BBC bekannt. In dieser Rolle küsste erstmals ein schwuler Mann einen anderen Mann im britischen Fernsehen. Des Weiteren spielte Cashman die Rolle von Mike Wallace in der britischen Fernsehsendung The Sandbaggers. Zudem trat er als Schauspieler in der Doctor Who Geschichte Time-Flight auf.

Seit 1999 ist er Mitglied des Europäischen Parlaments für die Labour Party.

Cashman lebt offen homosexuell und lebt in einer Eingetragenen Partnerschaft mit Paul Cottingham. Mit Cottingham lebt Cashman seit über zwanzig Jahren zusammen und die Heirat fand am 11. März 2006 statt. Cashman engagiert sich in den Organisationen National Secular Society und The Food Chain, eine in London beheimateter Verein zur Unterstützung HIV-positiver Menschen. Cashman gehörte zu den Mitgründern der britischen LGBT Organisation Stonewall (UK).

EU-Parlamentarier[Bearbeiten]

Cashman ist Vorsitzender der Konferenz der Delegationsvorsitze und der Delegation für die Beziehungen zu Südafrika. Als Mitglied ist er tätig im Entwicklungsausschuss und im Petitionsausschuss. Stellvertreter ist Cashman im Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres sowie in der Delegation in der Paritätischen Parlamentarischen Versammlung AKP-EU.[1]

Filmographie (Auswahl)[Bearbeiten]

Auszeichnungen und Ehrungen[Bearbeiten]

2007 erhielt Cashman für sein Engagement in Menschenrechtsfragen den Ehrendoktor der University of Staffordshire. [2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Website des Europäischen Parlaments
  2. University of Staffordshire

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Michael Cashman – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien