Michael Cera

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cera im Oktober 2007
Cera im Oktober 2007
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles
Anyone Else But You
(mit Ellen Page)
  US 91 26.01.2008 (2 Wo.)

Michael Austin Cera (* 7. Juni 1988 in Brampton, Ontario; auch Michael Céra) ist ein kanadischer Schauspieler und Musiker.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Seine Mutter Linda stammt aus Montreal. Der Vater Luigi ist aus Sizilien und arbeitet als Techniker bei Xerox. Cera hat eine ältere Schwester namens Jordan und eine jüngere mit dem Namen Molly. In seiner Heimatstadt besuchte er die Heart Lake Secondary School. Mit acht oder neun Jahren wurde er für Werbeaufnahmen entdeckt. Seine erste, allerdings unbezahlte Rolle war eine Werbung für die Ferienlager von Tim Hortons. Cera lebt in Brampton, wenn er nicht gerade für Dreharbeiten in Los Angeles ist.

Er trat bisher in über dreißig Rollen in verschiedenen Fernsehserien und Filmen auf, unter anderem in dem Familienfilm Ein unschlagbares Doppel (1999) mit Mary-Kate Olsen und Ashley Olsen und in dem Science-Fiction-Film Frequency (2000) mit Dennis Quaid. In der dramatischen Agentenserie Nikita mit Peta Wilson und Roy Dupuis spielte Cera im Jahr 2000 in der Folge 4.10 Der Junge von Sektion vier (He Came from Four) die Gastrolle des Jerome. Weiterhin hatte er eine Nebenrolle in dem Film Geständnisse – Confessions of a Dangerous Mind (2002) von und mit George Clooney. Mit vierzehn Jahren drehte er die Pilotfilme für die Comedyserie Arrested Development und verkörperte darin von 2003 bis 2006 in 53 Folgen George-Michael Bluth. Im Mai 2013 kehrte die Serie beim Video-on-Demand-Anbieter Netflix für 15 neue Episoden zurück, in denen er seine Rolle wieder aufnimmt.

Im Jahr 2002 war Cera für das Fernsehdrama My Louisiana Sky für einen Young Artist Award nominiert. Bei den Screen Actors Guild Awards 2005 und 2006 war er in der Kategorie Bestes Schauspielensemble – Komödie jeweils für die Serie Arrested Development nominiert. Bei der Internet-Comedyserie Clark and Michael (2006) wirkte er als Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor, Produzent und Cutter mit.

2007 gelang Cera der Durchbruch mit seinen Rollen in den Filmkomödien Superbad und Juno.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Schauspieler[Bearbeiten]

Regisseur[Bearbeiten]

  • 2006: Clark and Michael

Drehbuchautor[Bearbeiten]

  • 2006: Clark and Michael

Produzent[Bearbeiten]

  • 2006: Clark and Michael

Filmschnitt[Bearbeiten]

  • 2006: Clark and Michael

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Michael Cera – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien