Michael Cudlitz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Michael Cudlitz beim Festival de Télévision de Monte-Carlo 2012

Michael Cudlitz (* 29. Dezember 1964 auf Long Island, New York) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Cudlitz wuchs in Lakewood, New Jersey auf. Er besuchte das California Institute of the Arts. Anfänglich spielte Cudlitz Nebenrollen in Fernsehserien wie 21 Jump Street, Unser lautes Heim und Eine starke Familie. Die erste größere, durchgehende Rolle spielte Cudlitz 1992/1993 als Tony Miller in der Serie Beverly Hills, 90210.

Er spielt oft kleinere Nebenrollen in US-amerikanischen Serien darunter CSI: Den Tätern auf der Spur, 24, Lost, Prison Break und Life. 2001 übernahm Cudlitz die Rolle des Sgt. Denver „Bull“ Randleman in neun Folgen der Mini-Serie Band of Brothers – Wir waren wie Brüder. Zuletzt spielte er in der TNT-Fernsehserie Southland den Polizisten John Cooper. 2011 spielte in der dem Fernsehfilm Tage der Unschuld an der Seite von Dermot Mulroney und Anne Heche.

Er ist mit Rachel Cudlitz verheiratet und hat zwei Kinder.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Filme
Fernsehserien

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Michael Cudlitz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien