Michael Henkel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael Henkel (* 18. Juni 1780 in Fulda; † 4. März 1851 ebenda) war ein deutscher Komponist und Organist.

Leben[Bearbeiten]

Henkel arbeitete in Fulda als Stadtkantor und Musiklehrer und trat als Komponist von Gesangs-, Orgel- und Klavierwerken hervor. Zu seinem Werk gehört auch eine Anzahl kammermusikalischer Stücke mit Gitarre, darunter Duos für Gitarre und Flöte und für Gitarre und Piano. 1837 gründete er den Oratorienverein "Caecilia", der später von Sohn Andreas Georg Henkel geleitet wurde.

Würdigungen[Bearbeiten]

Die Michael-Henkel-Straße in Fulda ist nach ihm benannt.

Weblinks[Bearbeiten]