Michael Hogan (Schauspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Michael Hogan (2009)

Michael Hogan (* 1949 in Kirkland Lake, Ontario)[1] ist ein kanadischer Schauspieler.

Biografie[Bearbeiten]

Hogan begann seine Schauspielkarriere im Jahr 1978. Er wirkte besonders häufig in kanadischen und später amerikanischen Fernsehproduktionen und -serien mit. Größere Bekanntheit erlangte er mit den Filmen Solitaire, für den er einen Genie Award erhielt, und Die Rache des Wolfes.

Im deutschsprachigen Raum ist er vor allem für seine Darstellung des XO Saul Tigh in der Fernsehserie Battlestar Galactica bekannt. Weiter hatte Hogan Gastauftritte in anderen Serien wie im Pilotfilm von Monk oder Folgen von Dollhouse und Smallville.

Hogan ist mit der Schauspielerin Susan Hogan verheiratet. Das Paar hat drei Kinder, ein Sohn Gabriel Hogan und ihre Tochter Jennie Rebecca Hogan sind ebenfalls als Schauspieler tätig. Susan und Michael Hogan spielten auch gemeinsam als Ehepaar, so wiederkehrend in der Serie The L Word – Wenn Frauen Frauen lieben die Eltern von Dana Fairbanks (Erin Daniels) und 2010 in einer Folge Warehouse 13 als Eltern der Hauptfigur Myka Bering, gespielt von Joanne Kelly.

Neben der Schauspielerei ist er auch als Synchronsprecher bei verschiedenen Videospielen tätig.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Videospiele[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Michael Hogan: Biography, Latest News & Videos. TV Guide.com, abgerufen am 1. August 2011 (englisch).