Michael Murphy (Schauspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Michael Murphy (2006)

Michael Murphy (* 5. Mai 1938 in Los Angeles) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben und Leistungen[Bearbeiten]

Michael Murphys Vater, Bearl Branton Murphy, war ein Verkäufer. Seine Mutter Georgia Arlyn Murphy war eine Lehrerin. Michael Murphy diente beim United States Marine Corps, dann studierte er an der University of Arizona und an der University of California. In den Jahren 1962 bis 1964 arbeitete er in Los Angeles als Englischlehrer.

Murphy debütierte im Jahr 1963 in der Fernsehserie Combat! In der Musikkomödie Zoff für Zwei (1967) spielte er an der Seite von Elvis Presley. In der Fantasykomödie Nur Fliegen ist schöner (1970) spielte er neben Sally Kellerman eine der größeren Rollen.

In der Komödie Manhattan (1979) spielte er die Rolle von Yale, einem Freund von Isaac Davis (Woody Allen). Im Kriegsdrama Salvador (1986) von Oliver Stone spielte er den ohnmächtigen Botschafter Thomas Kelly. Für seine zwei Auftritte in der Fernsehserie This Is Wonderland gewann er in den Jahren 2004 und 2005 den Gemini Award.

Murphy ist seit dem Jahr 1988 mit Wendy Crewson verheiratet und hat zwei Kinder.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]