Michael O’Keefe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael O’Keefe (* 24. April 1955 in Mount Vernon, New York als Raymond Peter O’Keefe, Jr.) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben und Leistungen[Bearbeiten]

O’Keefe ist das älteste von sieben Kindern einer streng katholischen Familie der Irisch-Amerikaner. Sein Vater war Juraprofessor an der Fordham University. Michael O'Keefe studierte an der American Academy of Dramatic Arts in New York City und an der New York University. Er debütierte im Jahr 1970 in einer Fernsehwerbung für Colgate.

O’Keefe spielte in dem Filmdrama Der große Santini (1979) eine größere Rolle an der Seite von Robert Duvall. Für diese Leistung wurde er im Jahr 1981 für einen Oscar und für einen Golden Globe Award nominiert. In der Komödie Wahnsinn ohne Handicap trat er 1980 neben Chevy Chase auf. Für seinen Auftritt im Jahr 1985 in der Fernsehserie The Hitchhiker wurde er 1987 für den CableACE Award nominiert.

In dem Filmdrama Wolfsmilch (1987) spielte O'Keefe neben Jack Nicholson und Meryl Streep eine größere Rolle. In dem Filmdrama Out of the Rain übernahm er 1991 die Hauptrolle.

Nach seiner ersten Ehe mit Alma, der zwei Kinder entstammen, heiratete O'Keefe im Jahr 1991 die Komponistin und Schauspielerin Bonnie Raitt. Die Ehe wurde im Jahr 2000 geschieden.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]