Michael Scheuermann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael Scheuermann (* 1964) ist ein österreichischer Kriminalautor aus Wels.

Beruflicher Werdegang[Bearbeiten]

Vor seiner schriftstellerischen Tätigkeit arbeitete er zwanzig Jahre als Journalist, zuerst als fix angestellter Tageszeitungsredakteur - erst bei der AZ/Tagblatt, nach Einstellung der Zeitung im Jahr 1991 beim Neuen Volksblatt.

Viele Jahre war er als Polizeireporter tätig, davor auch zwei Jahre lang u. a. als Motorjournalist. Er arbeitete im Bereich Lokales und Kultur für Magazine und andere Tageszeitungen wie dem profil, den OÖ. Nachrichten, der Welser Rundschau etc. Fünf Jahre lang war er als Wirtschaftsredakteur tätig. In den Jahren 2002 bis 2004 war er Pressesprecher zweier oberösterreichischer Wirtschaftslandesräte (Viktor Sigl, Josef Fill) und zusätzlich freier Mitarbeiter diverser Printmedien.

Eine schwere Operation brachte ihn seinem Kindheitstraum näher und er veröffentlichte schließlich seinen ersten Roman Planet Killer. Der ehemalige Journalist hat inzwischen drei Kriminalromane rund um den Welser Kriminalisten Hans Sachs veröffentlicht, 2009 wird der vierte Thriller folgen.

Privat[Bearbeiten]

Michael Scheuermann ist verheiratet und hat einen Sohn. Er lebt mit seiner Familie im Welser Stadtteil Lichtenegg.

Werke[Bearbeiten]

Weblinks und Quellen[Bearbeiten]