Michael Wilding (Schauspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael Wilding (* 23. Juli 1912 in Westcliff-on-Sea, Essex, England; † 8. Juli 1979 in London, England) war ein britischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Bevor er 1952 nach Hollywood ging, wo seine Karriere zum Erliegen kam, war Wilding in Großbritannien der führende Darsteller romantischer Liebhaber.

In erster Ehe war er von 1937 bis 1951 mit der Schauspielerin Kay Young verheiratet. 1952 heiratete er die 20 Jahre jüngere Elizabeth Taylor. Aus dieser Ehe gingen zwei Söhne hervor: Michael junior (* 1953) und Christopher (* 1955). 1957 wurde die Ehe geschieden. Von 1958 bis 1963 war er mit Susan Neill und von 1964 bis zu ihrem Tod 1976 mit Margaret Leighton verheiratet.

Während eines epileptischen Anfalls fiel er 1976 eine Treppe hinunter. Dabei zog er sich eine Kopfverletzung zu, an der er am 8. Juli 1979 in London verstarb.

Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]