Michael von Newlinski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael Franz Karl Ritter von Newlinski, auch Michael von Newlinsky (* 21. Juni 1891 in Wien, Österreich-Ungarn; † 14. August 1964 in Berlin, Bundesrepublik Deutschland) war ein österreichischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Der Sohn eines Journalisten war nach dem Abitur zunächst Angestellter in einer chemischen Fabrik. Ab 1914 nahm er vier Jahre am Ersten Weltkrieg teil. Zuletzt Oberleutnant der Reserve, begann er seine künstlerische Laufbahn nach Kriegsende als Tänzer und Akrobat in Varietés.

Im Alter von 36 Jahren erhielt er seine erste Filmrolle. Bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges stand er beim deutschen Film in zahlreichen, meist ziemlich kleinen Nebenrollen vor der Kamera. Nach dem Krieg arbeitete er vorwiegend für den Rundfunk beim RIAS und NWDR sowie als Conférencier.

Filmografie[Bearbeiten]

  • 1928: Die Republik der Backfische
  • 1928: Vom Täter fehlt jede Spur
  • 1929: Der Bund der Drei
  • 1929: Die Büchse der Pandora
  • 1929: Katharina Knie
  • 1929: Vererbte Triebe: Der Kampf ums neue Geschlecht
  • 1929: Wenn du einmal dein Herz verschenkst
  • 1929: Wer wird denn weinen, wenn man auseinandergeht?
  • 1929: Die wunderbare Lüge der Nina Petrowna
  • 1929: Tagebuch eine Verlorenen
  • 1929: Manolescu − Der König der Hochstapler
  • 1929: Mein Herz ist eine Jazzband
  • 1929: Ludwig der Zweite, König von Bayern
  • 1930: Der Sohn der weißen Berge
  • 1930: Moral um Mitternacht
  • 1930: Les chevaliers de la montagne
  • 1930: Zwei Welten
  • 1931: Gassenhauer
  • 1931: Ihre Hoheit befiehlt
  • 1931: Kinder des Glücks
  • 1931: Der kleine Seitensprung
  • 1931: Der Fall des Generalstabs-Oberst Redl
  • 1931: 1914, die letzten Tage vor dem Weltbrand
  • 1931: Berge in Flammen
  • 1931: Der Zinker
  • 1931: Elisabeth von Österreich
  • 1932: Ein steinreicher Mann
  • 1932: Unheimliche Geschichten
  • 1932: Die unsichtbare Front
  • 1932: Le vainqueur
  • 1932: Die Vier vom Bob 13
  • 1932: Marschall vorwärts
  • 1932: Mirages de Paris
  • 1932: Der Glückszylinder
  • 1932: Großstadtnacht
  • 1933: Liebelei
  • 1933: Ein Lied geht um die Welt
  • 1933: Das Testament des Dr. Mabuse
  • 1933: Drei Kaiserjäger
  • 1933: Der indische Diamant
  • 1933: Kind, ich freu' mich auf Dein Kommen
  • 1933: Keine Angst vor Liebe
  • 1934: Abschiedswalzer
  • 1934: Eine Frau, die weiß, was sie will
  • 1934: Die Liebe und die erste Eisenbahn
  • 1934: Die Spork'schen Jäger
  • 1934: Ihr größter Erfolg
  • 1934: Abenteuer im Südexpreß
  • 1934: Der Doppelgänger
  • 1934: Zu Straßburg auf der Schanz'
  • 1934: Da stimmt was nicht
  • 1934: Petersburger Nächte
  • 1935: Der rote Reiter
  • 1935: Artisten
  • 1935: Barcarole
  • 1935: Ich war Jack Mortimer
  • 1935: Winternachtstraum
  • 1935: Der Mann mit der Pranke
  • 1935: Eine Nacht an der Donau
  • 1936: Stärker als Paragraphen
  • 1936: Der Abenteurer von Paris
  • 1936: Inkognito
  • 1936: Ein Mädel vom Ballett
  • 1936: Der Kaiser von Kalifornien
  • 1936: Unter heißem Himmel
  • 1936: Kinderarzt Dr. Engel
  • 1936: Ritt in die Freiheit
  • 1937: Der Hund von Baskerville
  • 1937: Daphne und der Diplomat
  • 1937: Karussell
  • 1937: Gordian, der Tyrann
  • 1937: Gabriele: eins, zwei, drei
  • 1937: Togger
  • 1937: Ein Volksfeind
  • 1937: Die Fledermaus
  • 1937: Gefährliches Spiel
  • 1937: Der Mustergatte
  • 1937: Mädchen für alles
  • 1938: Capriccio
  • 1938: Rote Orchideen
  • 1938: Silvesternacht am Alexanderplatz
  • 1938: Tanz auf dem Vulkan
  • 1938: Der nackte Spatz
  • 1938: Verklungene Melodie
  • 1938: Menschen, Tiere, Sensationen
  • 1938: Preußische Liebesgeschichte
  • 1938: Revolutionshochzeit
  • 1938: Schüsse in Kabine 7
  • 1938: Spiel im Sommerwind
  • 1938: Der Tag nach der Scheidung
  • 1938: Ziel in den Wolken
  • 1938: Es leuchten die Sterne
  • 1938: Kautschuk
  • 1939: Hurra! Ich bin Papa!
  • 1939: Menschen vom Varieté
  • 1939: Kitty und die Weltkonferenz
  • 1940: Falschmünzer
  • 1940: Die letzte Runde
  • 1940: Kora Terry
  • 1940: Traummusik
  • 1941: Der Weg ins Freie
  • 1941: Friedemann Bach
  • 1941: Stukas
  • 1942: Der große König
  • 1942: Rembrandt
  • 1942: Anuschka
  • 1942: Geliebte Welt
  • 1943: Ein Mann mit Grundsätzen?
  • 1943: Tonelli
  • 1945: Der Mann im Sattel (UA: 2000)
  • 1945: Die Jahre vergehen
  • 1951: Schwarze Augen
  • 1952: Der bunte Traum
  • 1953: Geheimakten Solvay
  • 1953: Die Unbesiegbaren
  • 1953: Anna Susanna

Weblinks[Bearbeiten]