Michail Paweletz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michail Paweletz (* 26. März 1965 in Heidelberg) ist deutscher Journalist und Fernsehmoderator.

Leben[Bearbeiten]

Michail Paweletz zog nach dem Abitur nach Hamburg zum Violinstudium, das er an der Folkwang-Hochschule in Essen abschloss. Nach dem Musikstudium begann er 1995 als Sprecher beim Norddeutschen Rundfunk.[1]

Sein Studium war die Voraussetzung für seine journalistische Tätigkeit bei NDR-Kultur, wo er ab 1996 zahlreiche Sendungen moderierte, Interviews führte und als Reporter tätig war.

Seit 2004 ist er bei ARD-aktuell auf dem Bildschirm zu sehen, als Sprecher und Moderator der Nachrichtensendung Tagesschau sowie im Nachtmagazin und den Tagesschau-Nachrichten bei tagesschau24.

Darüber hinaus liest Paweletz auch Nachrichten im Hörfunk des NDR und ist Moderator bei NDR-Kultur. Des Weiteren spricht er bei zahlreichen Hörfunk- und TV-Produktionen für die ARD und das ZDF.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Tagesschau.de

Weblinks[Bearbeiten]