Michail Petrowitsch Grigorjew

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RusslandRussland Michail Grigorjew Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 1. Februar 1991
Geburtsort Tjumen
Größe 178 cm
Gewicht 76 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
KHL Junior Draft 2009, 2. Runde, 45. Position
Salawat Julajew Ufa
Spielerkarriere
2007–2008 Chimik Moskowskaja Oblast
Neftjanik Leninogorsk
2008–2009 Juschny Ural Orsk
2009–2012 Salawat Julajew Ufa
Toros Neftekamsk
seit 2012 Barys Astana

Michail Petrowitsch Grigorjew (russisch Михаил Петрович Григорьев; * 1. Februar 1991 in Tjumen) ist ein russischer Eishockeyspieler, der seit 2012 bei Barys Astana in der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Michail Grigorjew begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt in der Nachwuchsabteilung von Gasowik Tjumen. Während der Saison 2007/08 gab der Verteidiger sein Debüt im professionellen Eishockey für Chimik Moskowskaja Oblast, für das er in drei Spielen in der Superliga auflief. Die gesamte restliche Spielzeit verbrachte er bei Neftjanik Leninogorsk in der Wysschaja Liga, der zweiten russischen Spielklasse, wobei er in 38 Spielen sieben Tore vorbereitete. Die Saison 2008/09 verbrachte er beim Zweitligisten Juschny Ural Orsk.

Zur Saison 2009/10 wechselte Grigorjew zu Salawat Julajew Ufa aus der Kontinentalen Hockey-Liga. Zuvor hatte ihn die Mannschaft im KHL Junior Draft 2009 in der zweiten Runde als insgesamt 45. Spieler ausgewählt. In seiner Premierenspielzeit in der KHL kam er zu 13 Einsätzen für Ufa, während er die gesamte restliche Spielzeit bei dessen Juniorenteam in der multinationalen Nachwuchsliga Molodjoschnaja Chokkeinaja Liga verbrachte. Dort erzielte er für Tolpar Ufa in 56 Spielen 30 Scorerpunkte, davon elf Tore. In der Saison 2010/11 gewann der Russe mit Salawat Julajew Ufa den Gagarin Cup, den Meistertitel der KHL. Zudem stand er weiterhin für Tolpar Ufa in der MHL auf dem Eis und absolvierte 15 Spiele für Toros Neftekamsk in der neuen zweiten russischen Spielklasse, der Wysschaja Hockey-Liga.

In der folgenden Spielzeit war er weiter für alle drei Mannschaften aktiv, ehe er im Juli 2012 von Barys Astana verpflichtet wurde.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

KHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Hauptrunde 5 164 9 17 26 114
Playoffs 4 19 2 3 5 22

(Stand: Ende der Saison 2013/14)

Weblinks[Bearbeiten]