Michail Sergejewitsch Gluchow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RusslandRussland Michail Gluchow Eishockeyspieler
Michail Gluchow
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 13. Mai 1988
Geburtsort Orsk, Russische SFSR
Größe 190 cm
Gewicht 84 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Stürmer
Nummer #13
Schusshand Links
Spielerkarriere
2004–2006 Kristall Elektrostal
2006–2008 Chimik Moskowskaja Oblast
2008–2009 HK Lada Togliatti
2009–2012 Amur Chabarowsk
seit 2012 Atlant Mytischtschi

Michail Sergejewitsch Gluchow (russisch Михаил Сергеевич Глухов; * 13. Mai 1988 in Orsk, Russische SFSR) ist ein russischer Eishockeyspieler, der seit 2012 bei Atlant Mytischtschi in der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Michail Gluchow begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei Kristall Elektrostal, für dessen Profimannschaft er von 2004 bis 2006 in der Wysschaja Liga, der zweiten russischen Spielklasse, aktiv war. Anschließend spielte der Angreifer zwei Jahre lang für Chimik Moskowskaja Oblast in der Superliga. Zur Saison 2008/09 wechselte er zum HK Lada Togliatti aus der neu gegründeten Kontinentalen Hockey-Liga. Für das Team gab er in insgesamt 24 Spielen eine Torvorlage. Die folgende Spielzeit begann der Linksschütze beim Zweitligisten Titan Klin, ehe er einen Vertrag bei Amur Chabarowsk aus der KHL erhielt. Für Amur stand er in sechs Spielen auf dem Eis und bereitete ein Tor vor. Die restliche Spielzeit verbrachte er in der Nachwuchsliga MHL.

2012 wechselte er innerhalb der KHL zu Atlant Mytischtschi.

International[Bearbeiten]

Für Russland nahm Gluchow an der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2006 teil.

KHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Hauptrunde 3 71 2 11 13 58
Playoffs 1 3 0 0 0 0

(Stand: Ende der Saison 2010/11)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Michail Gluchow – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien