Michal Tabara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Michal Tabara Tennisspieler
Nationalität: TschechienTschechien Tschechien
Geburtstag: 16. Oktober 1979
Größe: 175 cm
Gewicht: 73 kg
1. Profisaison: 1997
Spielhand: Rechts
Trainer: Jaroslav Navrátil
Preisgeld: 853.900 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 40:55
Karrieretitel: 1
Höchste Platzierung: 47 (23. Juli 2001)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 7:9
Karrieretitel: 1
Höchste Platzierung: 142 (23. August 1999)
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Michal Tabara (* 16. Oktober 1979 in Uherské Hradiště, damals ČSSR) ist ein ehemaliger tschechischer Tennisspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Tabara feierte zunächst auf der Challenger Tour Erfolge. Im Einzel gewann er in seiner Karriere 11 Titel sowie vier weitere im Doppel. Auf der ATP World Tour sammelte er insgesamt zwei Titel, davon einen im Einzel in Chennai gegen Andrei Stoljarow und einen weiteren im Doppel mit Radek Štěpánek in Estoril. Bei Grand-Slam-Turnieren erreichte er im Einzel mit dem Erreichen der dritten Runde sein bestes Ergebnis sowohl bei den Australian Open 2001 als auch bei den US Open 2004.

In den Jahren 2001 und 2004 wurde Tabara zweimal in der tschechischen Davis-Cup-Mannschaft eingesetzt. Er bestritt bei seinen Einsätzen jeweils ein Match im Einzel: 2001 unterlag er Adrian Voinea im Erstrundenspiel gegen Rumänien mit 1:6, 4:6, jedoch hatte das Spiel bereits keine Relevanz mehr für das Gesamtergebnis. 2004 blieb er im Relegationsspiel gegen Paraguay siegreich, doch auch dieses Spiel war bereits nur von statistischem Wert, da Tschechien bereits uneinholbar in Führung lag.

Erfolge[Bearbeiten]

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
ATP World Tour Finals
ATP World Tour Masters 1000
ATP World Tour 500
ATP World Tour 250 (2)
ATP Challenger Tour (15)

Einzel[Bearbeiten]

Siege[Bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Endergebnis
1. 8. Januar 2001 IndienIndien Chennai Hartplatz RusslandRussland Andrei Stoljarow 6:2, 7:64

Doppel[Bearbeiten]

Siege[Bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Endergebnis
1. 16. April 2001 PortugalPortugal Estoril Sand TschechienTschechien Radek Štěpánek Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Donald Johnson
Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien Nenad Zimonjić
6:4, 6:1

Weblinks[Bearbeiten]