Michel Meynaud

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michel Meynaud (* 23. Februar 1950 in Paris) ist ein französischer Komponist, Dirigent und Musiker.

Michel Meynaud

Michel Meynaud studierte in Lausanne, München, Montreal und New York.

Als Pianist, Cembalist, Organist und Dirigent hat er zahlreiche Werke anderer Komponisten (unter anderem Kramer, Riley, Farren, Goursky, Dusapin) uraufgeführt – viele sind ihm persönlich gewidmet.

In Zusammenarbeit mit den Nürnberger Symphonikern entstanden eine Reihe Schallplatten (Mozart, Brahms, Bruckner, Wagner, Debussy, Meynaud usw.) und diverse Rundfunkaufnahmen. 2006 erscheint auf dem Schallplattenlabel Naxos eine CD mit Kammermusik.

Es liegen Werke in allen Gattungen vor.

Zurzeit lebt er als freischaffender Komponist in Gagny (Paris).

Weblinks[Bearbeiten]