Michel Vinaver

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michel Vinaver (* 1927 in Paris) ist ein französischer Dramatiker.

Leben[Bearbeiten]

Vinaver wurde als Sohn einer russischen Familie in Paris geboren. Er studierte in Paris, Annecy und New York. Seine Stücke erforschen vorwiegend das kapitalistische Alltagsleben in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Für Vinaver ist beispielsweise der Kampf von Unternehmen um den Konsumenten gleichermaßen thematisierungswürdig, wie es früher noch der Machtkampf von Herrschern für die klassischen Tragödiendichter war. Das experimentelle Texttheater Michel Vinavers wird bislang als sozialkritisch und postmodern eingeordnet.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Dissident, das ist klar. (Dissident, il va sans dire). Bloch, Berlin 1979.
  • La visite du chancelier autrichien en Suisse. Arche, Paris 2000. ISBN 2-85181-467-2.

Weblinks[Bearbeiten]