Michel Vuillermoz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Michel Vuillermoz (2007)

Michel Vuillermoz (* 18. Dezember 1962 in Orléans, Frankreich) ist ein französischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Michael Vuillermoz studierte von 1986 bis 1989 an der renommierten Schauspielschule Conservatoire national supérieur d’art dramatique. Noch im selben Jahr debütierte er in dem Mystery-Drama Die Viererbande von Jacques Rivette und der von Sébastien Grall inszenierten Komödie Ein Vater kommt selten allein. Für seine Darstellung des Pierre in dem von Philippe Godeau inszenierten Drama Le dernier pour la route wurde er bei der Verleihung des französischen Filmpreises César 2010 als Bester Nebendarsteller nominiert.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Auszeichnung (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Michel Vuillermoz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien