Michelle Bauer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Michelle Bauer, 2010

Michelle Bauer (* 1. Oktober 1958 in Montebello, Kalifornien) ist eine US-amerikanische B-Movie-Schauspielerin, bekannt als legendäre Scream-Queen, ehemalige Pornodarstellerin und Bondage-Model. Sie war im Juli 1981 „Pet of the Month“ des Penthouse-Magazins.

Bauer spielte im Pornofilmklassiker Café Flesh (1982) unter dem Pseudonym Pia Snow mit.[1] Es heißt, sie habe gern in dem Film mitgespielt und habe auch gern freizügig für die Covers diverser Hardcorefilme posiert, für die Sexszenen habe sie jedoch auf einem Double bestanden.[2]

Bauers Penthouse-Erfolg führte auch zu Rollen für den Playboy Channel sowie zu diversen Filmangeboten wie beispielsweise der Rolle als mordende Nefratis in Fred Olen Rays B-Film Das Geheimnis des Grabmals am Nil (Original: The Tomb, 1986). Weitere Filmauftritte schlossen sich an.[2]

Bauer ist der Name ihres Ehemanns aus ihrer ersten Ehe. Nach der Scheidung führte er einen Gerichtsprozess, um ihr die Verwendung des Namens für ihre Filme zu untersagen. Sie verwendete daraufhin in Hollywood Chainsaw Hookers (1988) den Namen „Michelle McClellen“, den Namen ihres zweiten Ehemanns. Die Presse folgte dem Namenswechsel jedoch nicht und so kehrte sie wieder zum Gebrauch des Namens „Bauer“ zurück, was ihr erster Ehemann schließlich akzeptierte.[3]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. "Cafe Flesh (1982)" Filmrezension von Alan Jones, BBC Radio Times. Abgerufen am 25. September 2007
  2. a b "Interview mit Michelle Bauer", von Joe Vannicola, EvilDread.com, 2007. Abgerufen am 30. September 2007
  3. „Michelle Bauer“, Interviews von Frederick C. Szebin und Catherine Carson, Femme Fatales Magazin, 22. April 1995. Abgerufen am 30. September 2007

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Michelle Bauer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien