Michelle Johnson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michelle Johnson (* 8. September 1965 in Anchorage, Alaska) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben und Leistungen[Bearbeiten]

Johnson gewann im Jahr 1982 den Titel International Model of the Year; daraufhin bot ihr die Agentur Wilhelmina einen Vertrag als Fotomodell an. Sie erhielt kurz nach dem Abschluss der Alhambra High School in Phoenix (Arizona) die Rolle von Jennifer Lyons in der Komödie Schuld daran ist Rio (1984), in der sie neben Michael Caine und Demi Moore spielte. Für diese Rolle wurde sie im Jahr 1985 für die Goldene Himbeere nominiert. In der Komödie Gung Ho (1986) von Ron Howard war sie an der Seite von Michael Keaton zu sehen. Im Thriller Killing Girls (1988) übernahm sie die Hauptrolle. Im Actionfilm Glimmer Man spielte sie an der Seite von Steven Seagal; im Actionfilm Der Kopfgeldjäger (1997) trat sie neben Michael Dudikoff auf.

Johnson war in den Jahren 1999 bis 2002 mit dem Sportler Matt Williams verheiratet. [1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. IMDb: Biografie von Michelle Johnson

Weblinks[Bearbeiten]