Mid-Ohio Sports Car Course

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Streckenführung

Der Mid-Ohio Sports Car Course ist eine Rennstrecke in Morrow County, Ohio (USA). Sie liegt auch in der Nähe des Dorfes Lexington.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Strecke wurde 1962 mit einer Länge von 2,4 Meilen eröffnet. 1990 erfolgte dann ein Umbau, bei dem die Sicherheitsvorkehrungen verbessert wurden und auch die Schikane vor dem "Keyhole" durch eine Gerade ersetzt wurde. Diese 2,25 Meilen lange Variante wird für alle Automobilveranstaltungen genutzt. Für Motorräder existiert eine verkürzte Streckenführung mit einer Kehre nach "Turn 1".

Über Jahre hinweg war die CharmpCar Serie regelmäßiger Gast auf der Strecke, bis diese durch die Indy Racing League abgelöst wurde. Auch die American Le Mans Series, die Grand-Am und die US-amerikanische Superbike-Meisterschaft machen regelmäßig hier Station.

Statistik[Bearbeiten]

Alle Sieger der ALMS-Rennen in Mid-Ohio[Bearbeiten]

Jahr Sieger Team Fahrzeug Name der Veranstaltung
2001 AustralienAustralien David Brabham
DanemarkDänemark Jan Magnussen
Panoz Motor Sports Panoz LMP-1 American Le Mans at Mid-Ohio
2005 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Butch Leitzinger
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten James Weaver
Dyson Racing Lola B01/60-AER American Le Mans at Mid-Ohio
2006 FrankreichFrankreich Romain Dumas
DeutschlandDeutschland Timo Bernhard
Penske Racing Porsche RS Spyder American Le Mans at Mid-Ohio
2007 FrankreichFrankreich Romain Dumas
DeutschlandDeutschland Timo Bernhard
Penske Racing Porsche RS Spyder Acura Sports Car Challenge
2008 DeutschlandDeutschland Lucas Luhr
DeutschlandDeutschland Marco Werner
Audi Sport North America Audi R10 TDI Acura Sports Car Challenge
2009 BrasilienBrasilien Gil de Ferran
FrankreichFrankreich Simon Pagenaud
Fernandez Racing Acura ARX-02a Acura Sports Car Challenge
2010 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Dyson
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Guy Smith
Dyson Racing Lola B09/86 Mid-Ohio Sports Car Challenge
2011 DeutschlandDeutschland Lucas Luhr
DeutschlandDeutschland Klaus Graf
Muscle Milk Aston Martin Racing Lola-Aston Martin B08/62 Mid-Ohio Sports Car Challenge
2012 DeutschlandDeutschland Lucas Luhr
DeutschlandDeutschland Klaus Graf
Muscle Milk Pickett Racing HPD ARX-03a Mid-Ohio Sports Car Challenge

Alle Sieger der IndyCar-Rennen in Mid-Ohio[Bearbeiten]

Jahr Sieger Team Fahrzeug Name der Veranstaltung
2007 NeuseelandNeuseeland Scott Dixon Chip Ganassi Racing Dallara-Honda Honda 200
2008 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ryan Briscoe Penske Racing Dallara-Honda Honda Indy 200
2009 NeuseelandNeuseeland Scott Dixon Chip Ganassi Racing Dallara-Honda Honda Indy 200

Weblinks[Bearbeiten]

40.689444444444-82.636111111111Koordinaten: 40° 41′ 22″ N, 82° 38′ 10″ W