Middle Mouse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt

Middle Mouse (Ynys Badrig)
Middle Mouse im Juli 2007
Middle Mouse im Juli 2007
Gewässer Irische See
Geographische Lage 53° 26′ 6,4″ N, 4° 26′ 13,9″ W53.4351-4.4372Koordinaten: 53° 26′ 6,4″ N, 4° 26′ 13,9″ W
Middle Mouse (Ynys Badrig) (Wales)
Middle Mouse (Ynys Badrig)
Länge 110 m
Breite 190 m
Fläche 1,78 ha
Einwohner (unbewohnt)

Middle Mouse (walisisch: Ynys Badrig) ist eine felsige, unbewohnte Insel vor Anglesey an der walisischen Nordküste, die maximal 110 Meter lang und 190 Meter breit ist. Sie ist der nördlichste Punkt von Wales.

Geographie[Bearbeiten]

Middle Mouse liegt etwa 750 Meter von der Küste Angleseys entfernt in der Irischen See. Die nächstgelegene größere Ortschaft ist Cemaes.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Insel ist in walisischer Sprache nach dem irischen Nationalheiligen Patrick benannt; Ynys Badrig bedeutet „Insel des Patrick“. Die Legende besagt, dass dieser um 440 n. Chr. von Coelestin I., dem Bischof von Rom, beauftragt wurde, das irische Volk zum Christentum zu bekehren. Patrick begab sich also auf den Weg nach Irland, sein Schiff geriet jedoch vor Anglesey in einen Sturm und strandete daraufhin an der Küste von Middle Mouse.

So war Patrick gezwungen, den Weg bis nach Anglesey schwimmend zurückzulegen. Er erreichte den Strand an einer Stelle, die heute als Rhos Badrig („Heide des Patrick“) bekannt ist; als die Nacht hereinbrach, fand er Schutz in der Höhle Ogof Badrig und Trinkwasser bei der nahegelegenen Quelle Ffynnon Badrig, die beide ebenfalls nach ihm benannt sind.

Dankbar für seine Rettung aus Seenot errichtete er eine Kapelle über den Klippen von Anglesey in der Nähe des heutigen Ortes Llanbadrig, der etwa einen Kilometer von Cemaes entfernt ist.[1] Diese Kapelle ist eine der frühesten christlichen Stätten in Wales.[2]

Die S. S. Liverpool[Bearbeiten]

Im Jahr 1863 sank das mit Metallbarren beladene Dampfschiff S. S. Liverpool zwischen Anglesey und Middle Mouse nach einer Kollision mit der Bark Laplata.[3] Das Wrack und seine Umgebung sind heute ein beliebter Ort zum Tauchen, da sich dort Seeanemonen und Seescheiden angesiedelt haben.[4][5]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cemaes Bay
  2. Anglesey Today
  3. Mindat.org
  4. UK Diving
  5. Welsh Icons

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Middle Mouse – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien