Midwest Division

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Midwest Division war eine Division in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA, die der Western Conference untergliedert war und sieben Teams umfasste.

Zum Start der Saison 2004/2005 gab es durch die Erweiterung der gesamten Liga von 29 auf 30 Teams (die Charlotte Bobcats traten der NBA bei) in der Western Conference zu viele Mannschaften für nur zwei Divisions. Die Teams der Pacific Division und der Midwest Division wurden umverteilt und in Zuge dessen wurde die Midwest Division aufgelöst. Es entstanden die neuen Divisions Northwest und Southwest. In der Eastern Conference wurde parallel dazu die Southeast Division eingeführt.

Die Teams[Bearbeiten]

Vor ihrer Auflösung umfasste die Midwest Division folgende Teams:

Meister[Bearbeiten]

Jahr Name
1971 Milwaukee Bucks
1972 Milwaukee Bucks
1973 Milwaukee Bucks
1974 Milwaukee Bucks
1975 Chicago Bulls
1976 Milwaukee Bucks
1977 Denver Nuggets
1978 Denver Nuggets
1979 Kansas City Kings
1980 Milwaukee Bucks
1981 San Antonio Spurs
1982 San Antonio Spurs
1983 San Antonio Spurs
1984 Utah Jazz
1985 Denver Nuggets
1986 Houston Rockets
1987 Dallas Mavericks
Jahr Name
1988 Denver Nuggets
1989 Utah Jazz
1990 San Antonio Spurs
1991 San Antonio Spurs
1992 Utah Jazz
1993 Houston Rockets
1994 Houston Rockets
1995 San Antonio Spurs
1996 San Antonio Spurs
1997 Utah Jazz
1998 Utah Jazz
1999 San Antonio Spurs
2000 Utah Jazz
2001 San Antonio Spurs
2002 San Antonio Spurs
2003 San Antonio Spurs
2004 Minnesota Timberwolves