Mifflinburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mifflinburg
Mifflinburg (Pennsylvania)
Mifflinburg
Mifflinburg
Lage in Pennsylvania
Basisdaten
Gründung: 1792
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Pennsylvania
County:

Union County

Koordinaten: 40° 55′ N, 77° 3′ W40.918888888889-77.046666666667177Koordinaten: 40° 55′ N, 77° 3′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 3594 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 764,7 Einwohner je km²
Fläche: 4,7 km² (ca. 2 mi²)
davon 4,7 km² (ca. 2 mi²) Land
Höhe: 177 m
Postleitzahl: 17844
Vorwahl: +1 570
FIPS:

42-49288

GNIS-ID: 1213637
Website: www.mifflinburgpa.com

Mifflinburg ist eine 1792 gegründete Kleinstadt im Union County des US-Bundesstaates Pennsylvania. Die Einwohnerzahl beläuft sich auf etwa 3.500.

Der Ort liegt in einem ländlichen Gebiet, das bekannt für die Farmen der Amischen und Mennoniten ist. Diese sind Nachfahren deutscher Auswanderer, von denen es in und um Mifflinburg viele gibt. Sie leben sehr traditionell und streng religiös. Viele verzichten auf Strom und fließendes Wasser und fahren nur mit Buggys, einem bestimmten Pferdefuhrwerk. Es gibt hier auch ein Buggy-Museum.

Mifflinburg beheimatet u. a. mehrere Kirchengemeinden, hat ein Schwimmbad, eine Kegelbahn (Bowling Alley), drei Schulen (Elementary School, Middle School und High School), diverse Geschäfte und Restaurants (so auch die Filialen der bekanntesten Fastfoodketten).

In der Weihnachtszeit gibt es den „Christkindl Market“ mit vor allem deutschen Spezialitäten, was zeigt, dass der Ort geschichtlich einen deutschen Hintergrund hat, durch die deutschen Auswanderer, die den Ort gründeten.