Mifune (Kumamoto)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mifune-machi
御船町
Mifune (Kumamoto) (Japan)
Red pog.svg
Geographische Lage in Japan
Region: Kyūshū
Präfektur: Kumamoto
Koordinaten: 32° 43′ N, 130° 48′ O32.714447222222130.80203611111Koordinaten: 32° 42′ 52″ N, 130° 48′ 7″ O
Basisdaten
Fläche: 99,00 km²
Einwohner: 17.444
(1. Mai 2014)
Bevölkerungsdichte: 176 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 43443-4
Symbole
Baum: Ternstroemia gymnanthera
Blume: Japanische Wisteria
Rathaus
Adresse: Mifune Town Hall
995-1, Ōaza Mifune
Mifune-machi, Kamimashiki-gun
Kumamoto 861-3296
Webadresse: http://www.town.mifune.kumamoto.jp
Lage Mifunes in der Präfektur Kumamoto
Lage Mifunes in der Präfektur

Mifune (jap. 御船町, -machi) ist eine Kleinstadt im Landkreis Kamimashiki in der japanischen Präfektur Kumamoto.

Geschichte[Bearbeiten]

Das heutige Mifune entstand am 1. Januar 1955 aus dem Zusammenschluss des alten Machi Mifune mit 5 weiteren Mura (滝水村, 七滝村, 木倉村, 高木村 und 豊秋列村).

Verkehr[Bearbeiten]

In der Nachbarstadt Mashiki befindet sich der Flughafen Kumamoto.

Mifunes Rathaus


Angrenzende Gemeinden[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]