Mika Nurmela

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

kompletter Neuschrieb erforderlich; sämtliche Stationen haben gefehlt (vorwiegend finnische); dadurch ist nun der allgemein schon recht kurz gehaltene Text teilweise falsch --SK Sturm Fan My Disk. 19:35, 4. Aug. 2011 (CEST)



Mika Nurmela
Spielerinformationen
Geburtstag 26. Dezember 1971
Geburtsort OuluFinnland
Größe 178 cm
Position Mittelfeldspieler
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1988–1989
1991
1991–1992
1993–1995
1993
1995–1999
1999–2003
2003–2005
2005
2005
2005–2006
2006
2006–2007
2008
2009–
Oulun Luistinseura
Rauman Pallo
FC Haka Valkeakoski
Malmö FF
TPS Turku (Leihe)
FC Emmen
SC Heerenveen
1. FC Kaiserslautern
Oulun Luistinseura
HJK Helsinki
Heracles Almelo
AC Oulu
Rovaniemi PS
HJK Helsinki
AC Oulu
36 0(4)
21 0(6)
65 0(8)
31 0(3)
6 0(2)
122 (19)
133 (26)
28 0(0)
4 0(0)
7 0(2)
22 0(2)
2 0(1)
40 0(4)
25 0(1)
64 (14)
Nationalmannschaft
0
0
0
0
0
1992–2007
Finnland U-15
Finnland U-17
Finnland U-19
Finnland U-21
Finnland B
Finnland
8 (1)
9 (1)
1 (0)
20 (3)
1 (0)
71 (4)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 4. August 2011

Mika Nurmela (* 26. Dezember 1971 in Oulu) ist ein finnischer Fußballspieler auf der Position eines Mittelfeldspielers.

Spielerkarriere[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Nachdem er seine Jugendzeit bei verschiedenen Vereinen absolviert hatte, kam er ab 1988 erstmals im Herrenfußball zum Einsatz und bekam im Laufe der Jahre seinen ersten Profivertrag beim FC Haka Valkeakoski. Es folgten die Stationen Malmö FF (bis 1995/96), FC Emmen (bis 1999/2000), SC Heerenveen (bis 2003/04).

Darauf wechselte er für eine Ablösesumme von 750.000 € als Hoffnungsträger im rechten Mittelfeld zum 1. FC Kaiserslautern. Dort konnte er jedoch den Ansprüchen an seine Person als aktiver, finnischer Nationalspieler nie gerecht werden und konnte sich nicht einmal als Stammspieler etablieren.

Nach seinem erfolglosen Intermezzo beim FCK, den er vor der Saison 2005/06 verließ, folgten Stationen wie der HJK Helsinki, den er allerdings in der gleichen Saison wieder verließ und zum SC Heracles Almelo in die holländische Ehrendivision ging. Nachdem er im Sommer 2008 beschloss seine Karriere als aktiver Fußballspieler zu beenden, kehrte er bereits zu Beginn des nachfolgenden Spieljahres wieder in den aktiven Fußballsport zurück und ist seitdem (Stand: August 2011) in der finnischen Zweitklassigkeit vertreten.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Mika Nurmela brachte es auf vier Tore in 71 Spielen im finnischen Nationaltrikot.

Erfolge[Bearbeiten]

Finnischer Pokalsieger: 1994 und 2006

Weblinks[Bearbeiten]

  • Mika Nurmela auf der offiziellen Webpräsenz des AC Oula (finnisch)
  • Mika Nurmela auf der offiziellen Webpräsenz des finnischen Fußballverbandes (finnisch)