Mikaela Engell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mikaela Engell (* 1956) ist seit dem 1. April 2011 die amtierende Reichsombudsfrau Grönlands. Zuvor war sie im Außenministerium Dänemarks tätig, zuerst als Staatsekretärin und zuletzt als Beraterin. Als Reichsombudsfrau hält sie von Amts wegen den Posten der Dänisch-Grönlandischen Kulturstiftung.

Quelle[Bearbeiten]