Mike Card

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flag of Canada and Germany.svg Mike Card Eishockeyspieler
Mike Card
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 18. Februar 1986
Geburtsort Kitchener, Ontario, Kanada
Größe 185 cm
Gewicht 88 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #4
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2004, 8. Runde, 241. Position
Buffalo Sabres
Spielerkarriere
2002–2006 Kelowna Rockets
2006–2008 Rochester Americans
2008–2009 Portland Pirates
2009–2010 Kassel Huskies
2010–2011 Kölner Haie
2011–2012 HC Alleghe
2012–2013 Tingsryds AIF
2013–2014 Heilbronner Falken
seit 2014 Eispiraten Crimmitschau

Mike Card (* 18. Februar 1986 in Kitchener, Ontario) ist ein deutsch-kanadischer Eishockeyspieler, der seit 2014 bei den Eispiraten Crimmitschau aus der DEL2 unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Mike Card begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei den Kelowna Rockets, für die er von 2002 bis 2006 in der kanadischen Top-Juniorenliga Western Hockey League aktiv war. Mit den Rockets gewann der Verteidiger 2003 und 2005 jeweils den President’s Cup, sowie 2004 den Memorial Cup. In diesem Zeitraum wurde er zudem im NHL Entry Draft 2004 in der achten Runde als insgesamt 241. Spieler von den Buffalo Sabres ausgewählt, für die er in der Saison 2006/07 sein Debüt in der National Hockey League gab, wobei er in vier Spielen punkt- und straflos blieb. Den Rest der Spielzeit verbrachte der Rechtsschütze allerdings ebenso wie in der folgenden Saison bei Buffalos Farmteam aus der American Hockey League, den Rochester Americans. Zudem stand Card in insgesamt 15 Spielen für die Florida Everblades aus der ECHL auf dem Eis, in denen er neun Scorerpunkte, darunter zwei Tore, erzielte. In der Saison 2008/09 lief Card ausschließlich für Buffalos neues AHL-Farmteam, die Portland Pirates, auf, wurde jedoch nur 19 Mal eingesetzt.

Im Sommer 2009 absolvierte Card, der auch einen deutschen Pass besitzt, ein Probetraining beim ERC Ingolstadt aus der DEL, wurde aber nicht verpflichtet. Daraufhin nahmen die Kassel Huskies ihn zunächst für einen Monat unter Vertrag. Kurze Zeit später erhielt Card eine Vertragsverlängerung bis zum Saisonende. In der Saison 2010/11 war er für die Kölner Haie aktiv. Im Juli 2011 wechselte er zum italienischen Erstligisten HC Alleghe. Im August 2012 unterzeichnete der Deutsch-Kanadier einen Einjahresvertrag beim schwedischen Zweitligisten Tingsryds AIF aus der HockeyAllsvenskan.

Zur Saison 2014/15 wechselte Card in die deutsche DEL2 zu den Heilbronner Falken, die er nach einer Saison wieder in Richtung Eispiraten Crimmitschau, die ebenfalls in der DEL2 spielen, verließ.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
NHL-Reguläre Saison 1 4 0 0 0 0
NHL-Playoffs
AHL-Reguläre Saison 3 92 2 13 15 90
AHL-Playoffs 1 6 0 0 0 8
DEL-Hauptrunde 2 101 7 22 29 94
DEL-Playoffs 1 5 1 0 1 8

(Stand: Ende der Saison 2010/11)

Weblinks[Bearbeiten]