Mike O’Malley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mike O’Malley (links) mit dem Baseballprofi Bronson Arroyo auf einer Wohltätigkeitsveranstaltung 2008

Mike O’Malley (* 31. Oktober 1966 in Boston, Massachusetts) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Fernsehproduzent und Autor mehrerer Theaterstücke.

Leben[Bearbeiten]

Seine Schulausbildung schloss er 1988 an der University of New Hampshire im Fach Theaterwissenschaft ab[1], 2006 erhielt er dort die Ehrendoktorwürde.[2] Neben mehreren kleineren Nebenrollen in Spielfilmen ist er im deutschsprachigen Raum vor allem als Darsteller in Fernsehserien bekannt. Auf seinem Drehbuch zum Theaterstück Searching for Certainty basiert der Film Certainity, der im September 2011 beim Boston Film Festival mehrere Preise gewann. Er ist auch Drehbuchautor und Fernsehproduzent der US-Fernsehserie Shameless.[3][4] O’Malley lebt mit seiner Frau Lisa und den drei Kindern in Los Angeles[5]

Filmografie[Bearbeiten]

Als Schauspieler
Als Produzent

Publikationen[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mike O'Malley: University of New Hampshire Commencement 2006 Remarks. unh.edu. 20. Mai 2006. Abgerufen am 26. Mai 2010.
  2. Eileen McNamara: Honorary senselessness. The Boston Globe. 7. Mai 2006. Abgerufen am 26. Mai 2010.
  3. For Your Consideration: Mike O'Malley Talks Glee and Shameless. In: theTVaddict.com. 10. Juni 2011. Abgerufen am 8. September 2011.
  4. Showtime Renews HOUSE OF LIES, SHAMELESS And CALIFORNICATION. seat42f.com. 29. Januar 2013. Abgerufen am 3. April 2013.
  5. Mark Shanahan: The everyman. In: The Boston Globe, Christopher M. Mayer, 22. Juli 2010. Abgerufen am 11. September. 

Weblinks[Bearbeiten]