Mikko Strömberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
FinnlandFinnland Mikko Strömberg Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 5. März 1979
Geburtsort Helsinki, Finnland
Größe 186 cm
Gewicht 85 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Torwart
Fanghand Links
Spielerkarriere
1994–2002 HIFK Helsinki
2002–2003 Kiruna IF
Kiekko-Vantaa
2003–2005 Jukurit Mikkeli
2005–2007 SaiPa Lappeenranta
2007 Kärpät Oulu
2007–2008 HC Innsbruck
2008–2009 HPK Hämeenlinna
2009–2011 Jokerit Helsinki
2010 Kiekko-Vantaa
seit 2011 HC Pustertal

Mikko Strömberg (* 5. März 1979 in Helsinki) ist ein finnischer Eishockeytorwart, der seit Januar 2011 beim HC Pustertal in der italienischen Serie A1 unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Mikko Strömberg begann seine Karriere in der Jugendabteilung der finnischen Mannschaft HIFK Helsinki, wo er mehrere Spielzeiten das Tor der U18- und U20-Mannschaft hütete. In der Saison 2000/01 kam er zu den ersten Einsätzen in der zweiten finnischen Liga bei Ahmat Hyvinkää, ehe er in der folgenden Saison für seinen Jugendverein HIFK, Haukat Järvenpää und erneut Ahmat Hyvinkää zwischen den Pfosten stand.

Im Sommer 2002 entschied sich Strömberg nach Schweden zu wechseln und unterschrieb dort einen Vertrag bei Kiruna IF aus der HockeyAllsvenskan. Noch im gleichen Winter wechselte er zurück in seine Heimat und kam bei Kiekko-Vantaa zu sieben Einsätzen. Von 2003 bis 2005 spielte er für den finnischen Zweitligisten Jukurit Mikkeli, wo er beide Jahre in voller Linie zu überzeugen wusste. 2005 gelang ihm der Sprung in die höchste finnische Liga, wo er für zwei Spielzeiten bei SaiPa Lappeenranta aktiv war.

Die Saison 2007/08 begann Strömberg bei Kärpät Oulu, ehe er für die entscheidende Phase der Meisterschaft zum HC Innsbruck nach Österreich wechselte. Auch den darauf folgenden Winter begann er in Finnland bei HPK Hämeenlinna, bevor er wiederum in Innsbruck einen Vertrag unterzeichnete. Zwischen 2009 und 2011 stand er bei Jokerit Helsinki unter Vertrag und wurde 2010 in zehn Partien bei Kiekko-Vantaa eingesetzt. Anfang 2011 erhielt Strömberg einen Vertrag beim HC Pustertal aus der italienischen Serie A1, der schließlich nach einer überzeugenden Leistung auch für die Spielzeit 2011/12 verlängert wurde.[1]

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Auch Mikko Strömberg weiterhin ein Pusterer Wolf!, abgerufen am 2. Juni 2011