Milburn (Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Milburn
Allgemeine Informationen
Genre(s) Rock
Auflösung 2008
Website www.milburnmusic.com[1]
Letzte Besetzung
Joe Carnall
Louis Carnall
Tom Rowley
Joe "Greeny" Green
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Singles
Send In The Boys
  UK 22 02.04.2006 (2 Wo.)
Cheshire Cat Smile
  UK 32 16.07.2006 (1 Wo.)
What You Could've Won
  UK 66 05.11.2006 (… Wo.)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung

Milburn war eine Rockband aus Sheffield, England. Die vier Bandmitglieder haben sich in ihrem einstigen Fußballverein "Ecclesfield Red Rose" kennengelernt.

2006 veröffentlichten sie ihr Debütalbum Well, Well, Well über das Label Mercury Records, nachdem sie zuvor die beiden Singles Lipstick Lickin' und Showroom über ihr eigenes Label Free Construction vertrieben. Musikalisch ist Milburn gut mit den Arctic Monkeys vergleichbar, was wohl nicht zuletzt daran liegt, dass beide Bands aus Sheffield stammen. Im Frühjahr 2006 begleiteten sie die Arctic Monkeys sogar als Vorgruppe auf deren Europa-Tour.

Als ihre musikalischen Einflüsse nennen die vier Briten u.a. Rod Stewart, Bedouin Soundclash und Dr. Dre.

Am 24. September 2007 erschien ihr zweites Album These Are the Facts. Die Singleauskopplung What Will You Do (When the Money Goes)? erschien bereits am 17. September.

Im März 2008 kündigten sie über ihre Website an, sich aufzulösen. Ihr letztes Konzert gab die Band am 24. Mai 2008 in Sheffield.

Quellen[Bearbeiten]

  1. www.milburnmusic.com Offizielle Website (Version vom 21. März 2008 im Internet Archive)