Miles Davis/Diskografie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde im Portal Charts und Popmusik/Baustellen zur Verbesserung eingetragen. Hilf mit, ihn zu bearbeiten, und beteilige dich an der Diskussion!
Vorlage:Portalhinweis/Wartung/Charts und Popmusik/Baustellen

Traurig: Belgien und Neuseeland sind vertreten, Österreich und Deutschland fehlen. Gehört gründlich entrümpelt und ordentlich formatiert, vgl. WP:FVC -- Harro 21:51, 6. Apr. 2014 (CEST)


Miles Davis, fotografiert von Tom Palumbo in New York City

Miles Davis war ein US-amerikanischer Trompeter, Flügelhornist, Bandleader und Komponist des Modern Jazz und des Fusion Jazz. Seine Diskografie besteht unter anderem aus 67 Studioalben, 57 Live-Alben, 58 Compilations, 3 Remix-Alben, 15 Box-Sets und 3 Soundtrack-Alben sowie zahlreichen Schellackplatten und Singles.

Davis begann seine Musikerkarriere als einer von fünf Musikern in einem von Charlie Parker gegründeten Quintet.[1] Während Davis unter seinem Namen Alben produzierte, erschien sein Debütalbum Blue Period im Jahre 1951 bei Prestige Records. In den darauf folgenden Jahren spielte er seine Studioalben unter diesem Label von 1951 bis 1961 ein, außer Blue Moods, welches 1955 von Charles Mingus’ Label Debut Records veröffentlicht wurde.

Als das früheste Album von Miles Davis als Bandleader und nicht als Sideman gilt teilweise First Miles, dessen Aufnahmen vom 4. April 1945 bis zum 14. August 1947 für Savoy Records entstanden.[2] Bei den Einspielungen vom April 1945 stand Sänger Rubberlegs Williams im Zentrum (unter seinem Namen wurden die Aufnahmen auch veröffentlicht); die Band wurde von Herbie Fields und nicht von Davis geleitet.

Von 1949 bis 1950 spielte er zwölf Titel mit seinem eigenen Nonett, dem Miles Davis Nonet, bestehend aus ihm (Trompete), Mike Zwerin (Posaune), Bill Barber (Tuba), Gunther Schuller (Horn), Gerry Mulligan (Baritonsaxophon), Lee Konitz (Altsaxophon), John Lewis (Klavier), Al McKibbon (Kontrabass), Max Roach (Schlagzeug) und anderen, ein. Diese Aufnahmen, von denen acht zunächst einzeln von Capitol Records veröffentlicht wurden und 1953 als EP gebündelt wurden, erschienen als Album Birth of the Cool erst 1957.

Nach seinem Erfolg beim Newport Jazz Festival 1955 unterschrieb einen Plattenvertrag bei Columbia und veröffentlichte dort 'Round About Midnight am 18. März 1957. Die darauf folgenden Alben wurden in keinen Musikcharts gesichtet, bis jedoch das (weit später) mit viermal-Platin zertifizierte Album Kind of Blue am 17. August 1959 veröffentlicht wurde, das sich zum meistverkauften Jazz-Album aller Zeiten entwickeln sollte.[3] Die korrekte Anzahl an verkauften Platten weltweit wird aber nur geschätzt. Das nächste Album, Sketches of Spain, brachte es zu einem Gold-Status.

Mit der Veröffentlichung von Miles in the Sky brach Davis seine Hard Bop-Orientierung ab. Er hat sich in den darauf folgenden Jahren besonders auf Jazz Fusion spezialisiert.[4] In dieser Periode, auch als die "Electric Miles"-Era bekannt,[5] veröffentlichte er das Studioalbum Bitches Brew, welches (letztlich) Platin-Status erreichte.

Im Zeitraum zwischen 1981 und 1991 veröffentlichte er Alben bei Columbia und Warner Bros.. Diese enthielten Verschmelzungen zwischen klassischem Jazz und der Pop-Musik, und führten Davis in Richtung musikalischer Mainstream. Er beendete seine Musiker-Karriere mit der Veröffentlichung von Doo-Bop, wo er experimentell Jazz-Musik mit der Hip-Hop-Musik fusionierte; bereits auf On the Corner lassen sich aber schon Vorläufer von Hip-Hop-Beats erkennen.[1][6]

Alben[Bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten]

Capitol/Prestige/Debut/Blue Note, 1949–1961[Bearbeiten]

Jahr Album-Details
1951 Blue Period
  • Veröffentlichung: 1951
  • Aufnahme: January 17, 1951 – October 5, 1951
  • Label: Prestige
  • Format: LP
Dig
  • Veröffentlichung: October 5, 1951
  • Aufnahme: October 5, 1951
  • Label: Prestige
  • Format: LP
1954 Blue Haze
  • Veröffentlichung: 1954
  • Aufnahme: May 19, 1953 – April 3, 1954
  • Label: Prestige
  • Format: LP
Walkin'
  • Veröffentlichung: April 3, 1954
  • Aufnahme: April 3, 1954
  • Label: Prestige
  • Format: LP
Miles Davis and the Modern Jazz Giants
  • Veröffentlichung: December 24, 1954
  • Aufnahme: December 24, 1954
  • Label: Prestige
  • Format: LP
1955 Miles Davis and Horns
  • Veröffentlichung: 1955
  • Aufnahme: January 17, 1951 – February 19, 1953
  • Label: Prestige
  • Format: LP
Musings of Miles
  • Veröffentlichung: June 7, 1955
  • Aufnahme: June 7, 1955
  • Label: Prestige
  • Format: LP
Blue Moods
  • Veröffentlichung: July 9, 1955
  • Aufnahme: July 9, 1955
  • Label: Debut
  • Format: LP
Quintet / Sextet
  • Veröffentlichung: August 5, 1955
  • Label: Prestige
  • Format: LP
1956 Miles: The New Miles Davis Quintet
  • Veröffentlichung: November 16, 1955
  • Aufnahme: November 16, 1955
  • Label: Prestige
  • Format: LP
1957 Birth of the Cool
  • Veröffentlichung: 1957
  • Aufnahme: 21. Januar 1949 – 9. März 1950
  • Label: Capitol
  • Format: LP (bereits 1953 8 Titel als EP, zuvor als Singles)
Bags’ Groove
  • Veröffentlichung: 1957
  • Aufnahme: 29. Juni 1954 – 24. Dezember 1954
  • Label: Prestige
  • Format: LP
Cookin'
  • Veröffentlichung: 1957
  • Aufnahme: 26. Oktober 1956
  • Label: Prestige
  • Format: LP
1958 Relaxin'
  • Veröffentlichung: 1958
  • Aufnahme: 11. Mai 1956 – 26. Oktober 1956
  • Label: Prestige
  • Format: LP
1959 Workin'
  • Veröffentlichung: 1959
  • Aufnahme: 11. Mai 1956 – 26. Oktober 1956
  • Label: Prestige
  • Format: LP
1961 Steamin'
  • Veröffentlichung: 1961
  • Aufnahme: 11. Mai 1956 – 26. Oktober 1956
  • Label: Prestige
  • Format: LP
1966 Collectors' Items
  • Veröffentlichung: 1966
  • Aufnahme: 26. Oktober – 16. März 1956
  • Label: Prestige
  • Format: LP

Columbia, 1955–1975[Bearbeiten]

Jahr Album-Details Niedrigste Chart-Position Auszeichnung
US
[7]
Jazz Albums
[7]
Cont.
Jazz Albums

[7]
BEL (fla.)
[8]
FRA
[9]
NLD
[10]
NZL
[11]
NOR
[12]
SWE
[13]
SWI
[14]
1957 ’Round About Midnight
  • Veröffentlichung: 18. März 1957
  • Aufnahme: 27. Oktober 1955 – 5. Juni 1956
  • Label: Columbia
  • Format: LP
1957 Miles Ahead
  • Veröffentlichung: 1957
  • Aufnahme: 6. May 1957 – 22. August 1957
  • Label: Columbia
  • Format: LP
1958 Milestones
  • Veröffentlichung: 1958
  • Aufnahme: 2. April 1958 – 3. April 1958
  • Label: Columbia
  • Format: LP
Porgy and Bess
  • Veröffentlichung: 1958
  • Aufnahme: 22. Juli 1958 – 18. August 1958
  • Label: Columbia
  • Format: LP
1958 Miles
  • Veröffentlichung: 1958
  • Aufnahme: 26. Mai 1958
  • Label: Columbia
  • Format: LP
1959 Kind of Blue
  • Veröffentlichung: 17. August 1959
  • Aufnahme: 2. März 1959 – 22. April 1959
  • Label: Columbia
  • Format: LP, Reel Tape
10 21† 29 40 58

US: 4× Platinum[15]
UK: Gold[16]

1960 Sketches of Spain
  • Veröffentlichung: 18. Juli 1960
  • Aufnahme: 15. November 1959 – 20. November 1959
  • Label: Columbia
  • Format: LP, Reel Tape
13†† US: Gold[15]
1961 Someday My Prince Will Come
  • Veröffentlichung: 11. Dezember 1961
  • Aufnahme: 7. März 1961 – 21. März 1961
  • Label: Columbia
  • Format: LP
116
1963 Quiet Nights(mit Gil Evans)
  • Veröffentlichung: Dezember 1963
  • Aufnahme: 27. Juli 1962 – 17. April 1963
  • Label: Columbia
  • Format: LP, Reel Tape
93
Seven Steps to Heaven
  • Veröffentlichung: 1963
  • Aufnahme: 16. April 1963 – 14. Mai 1963
  • Label: Columbia
  • Format: LP, Reel Tape
1965 E.S.P.
  • Veröffentlichung: November 1965
  • Aufnahme: January 20, 1965 – January 22, 1965
  • Label: Columbia
  • Format: LP
1967 Miles Smiles
  • Veröffentlichung: Januar 1967
  • Aufnahme: October 24, 1966 – October 25, 1966
  • Label: Columbia
  • Format: LP, Reel Tape
Sorcerer
  • Veröffentlichung: 1967
  • Aufnahme: August 21, 1962 – May 24, 1967
  • Label: Columbia
  • Format: LP
1968 Nefertiti
  • Veröffentlichung: 1968
  • Aufnahme: June 7, 1967 – July 19, 1967
  • Label: Columbia
  • Format: LP
Miles in the Sky
  • Veröffentlichung: 1968
  • Aufnahme: January 16, 1968 – May 17, 1968
  • Label: Columbia
  • Format: LP
1969 Filles de Kilimanjaro
  • Veröffentlichung: January 29, 1969
  • Aufnahme: June 19, 1968 – September 24, 1968
  • Label: Columbia
  • Format: LP, Reel Tape
In a Silent Way
  • Veröffentlichung: July 30, 1969
  • Aufnahme: February 18, 1969
  • Label: Columbia
  • Format: LP
134
1970 Bitches Brew
  • Veröffentlichung: April 1970
  • Aufnahme: August 19, 1969 – January 28, 1970
  • Label: Columbia
  • Format: LP, Reel Tape
35 80 US: Platinum[15]
1971 A Tribute to Jack Johnson
  • Veröffentlichung: 24. Februar 1971
  • Aufnahme: 18. Februar – 7. April 1970
  • Label: Columbia
  • Format: LP, CD, CS
159
Live-Evil
  • Veröffentlichung: 17. November 1971
  • Aufnahme: 6. Februar 1970 – 19. Dezember 1970
  • Label: Columbia
  • Format: LP, CD
125 4
1972 On the Corner
  • Veröffentlichung: October 11, 1972
  • Aufnahme: June 1, 1972 – June 6, 1972
  • Label: Columbia
  • Format: LP, CD
156
1974 Big Fun
  • Veröffentlichung: April 19, 1974
  • Aufnahme: November 19, 1969 – June 12, 1972
  • Label: Columbia
  • Format: LP, CD
179
Get Up with It
  • Veröffentlichung: November 22, 1974
  • Aufnahme: May 19, 1970 – October 7, 1974
  • Label: Columbia
  • Format: CD
141
1976 Water Babies
  • Veröffentlichung: November 2, 1976
  • Aufnahme: June 1967 – November 1968
  • Label: Columbia
  • Format: CD
190
"—" bezeichnet Releases, die nicht in den Charts erschienen oder nicht veröffentlicht wurden.
  • A † das am 30. September 2008 erschienene Album Kind of Blue - 50th Anniversary Collection chartete 2009 auf Nummer 92 in den belgischen Album-Charts.
  • B †† 1987 Neuauflage

Columbia/Warner Bros., 1981–1991[Bearbeiten]

Jahr Album-Details Niedrigste Chart-Position Auszeichnung
US
[7]
Jazz Albums
[7]
Cont.
Jazz Albums
[7]
BEL (fla.)
[8]
FRA
[9]
NLD
[10]
NZL
[11]
NOR
[12]
SWE
[13]
SWI
[14]
1981 The Man with the Horn
  • Veröffentlichung: Juli 1981
  • Aufnahme: 1. Juni 1980 – 6. Mai 1981
  • Label: Columbia
  • Format: CD
53 1 46 35 30
1983 Star People
  • Veröffentlichung: 1983
  • Aufnahme: 1. September 1982 – 5. Januar 1983
  • Label: Columbia
  • Format: CD
136 4
1984 Decoy
  • Veröffentlichung: Juni 1984
  • Aufnahme: 30. Juni 1983 – 11. September 1983
  • Label: Columbia
  • Format: CD
169 1
1985 You’re Under Arrest
  • Veröffentlichung: 9. September 1985
  • Aufnahme: 26. Januar 1984 – Januar 1985
  • Label: Columbia
  • Format: CD
111 3 26 19
1986 Tutu
  • Veröffentlichung: Dezember 1986
  • Aufnahme: 6. Januar 1986 – 25. März 1986
  • Label: Warner Bros.
  • Format: CD, CS
186 1 5 33 27
1989 Amandla
  • Veröffentlichung: 18. Mai 1989
  • Aufnahme: Dezember 1988 – 1989
  • Label: Warner Bros.
  • Format: CD, CS
177 1 43 24
Aura
  • Veröffentlichung: 18. Mai 1989
  • Aufnahme: 31. Januar 1985 – 4. Februar 1985
  • Label: Columbia
  • Format: CD, CS
17
1992 Doo-Bop
  • Veröffentlichung: 30. Juni 1992
  • Aufnahme: 19. Januar 1991 – Februar 1991
  • Label: Warner Bros.
  • Format: LP, CD, CS
190 1 21 40 7
"—" bezeichnet Releases, die nicht in den Charts erschienen oder nicht veröffentlicht wurden.

Live-Alben[Bearbeiten]

Jahr Album-Details Niedrigste Chart-Position Auszeichnung
US
[7]
Jazz Albums
[7]
Cont.
Jazz Albums
[7]
BEL (fla.)
[8]
FRA
[9]
NLD
[10]
NZL
[11]
NOR
[12]
SWE
[13]
SWI
[14]
1957 The Complete Amsterdam Concert
  • Veröffentlichung: December 8, 1957
  • Label: Celluloid
  • Format: CD, LP
1958 At Newport 1958
  • Veröffentlichung: 1958
  • Label: Columbia
  • Format: CD, LP
1960 Copenhagen 1960
  • Veröffentlichung: March 24, 1960
  • Label: Royal Jazz
  • Format: CD, LP
Live in Zurich 1960
  • Veröffentlichung: April 8, 1960
  • Label: Jazz Unlimited
  • Format: CD, LP
Free Trade Hall, Vol. 1
  • Veröffentlichung: September 27, 1960
  • Label: Magnetic
  • Format: CD, LP
Free Trade Hall, Vol. 2
  • Veröffentlichung: September 27, 1960
  • Label: Magnetic
  • Format: CD, LP
1961 In Person Friday Night at the Blackhawk, Vol. 1
  • Veröffentlichung: April 21, 1961
  • Label: Sony
  • Format: CD, LP
In Person Saturday Night at the Blackhawk, Vol. 2
  • Veröffentlichung: April 22, 1961
  • Label: Sony
  • Format: CD, LP
At Carnegie Hall
  • Veröffentlichung: May 19, 1961
  • Label: TriStar
  • Format: CD, LP
59
Live Miles: More Music from the Legendary Carnegie Hall Concert
  • Veröffentlichung: May 19, 1961
  • Label: CBS
  • Format: CD, LP
1963 Live in St. Louis and Paris 1963
  • Veröffentlichung: July 25, 1963
  • Label: The Golden Age of Jazz
  • Format: LP
1964 In Europe
  • Veröffentlichung: 1964
  • Label: Sony
  • Format: CD, LP
116
Miles in Tokyo
  • Veröffentlichung: September 25, 1964
  • Label: CBS/Sony
  • Format: CD, LP
1965 Miles in Berlin
  • Veröffentlichung: February 1, 1965
  • Label: CBS
  • Format: LP
My Funny Valentine
  • Veröffentlichung: May 1965
  • Label: Columbia
  • Format: LP
138
Live at the Plugged Nickel
  • Veröffentlichung: 1965
  • Label: CBS
  • Format: LP
16
1966 Four & More
  • Veröffentlichung: January 17, 1966
  • Label: Columbia
  • Format: LP
Gingerbread Boy, At Portland State College
  • Veröffentlichung: May 21, 1966
  • Label: Stone
  • Format: LP
1967 Live in Europe 1967: The Bootleg Series Vol. 1
  • Veröffentlichung: 2011
  • Label: Columbia Records
  • Format: CD/DVD-Box
1969 Live in Berlin 1969
  • Veröffentlichung: 2010
  • Label: Gambit Spain
  • Format: CD/DVD-Box
1970 Miles Davis at Fillmore: Live at the Fillmore East
  • Veröffentlichung: December 1970
  • Label: Columbia/Legacy
  • Format: CD, LP
159 1
1971 Berlin and Beyond
  • Veröffentlichung: November 6, 1971
  • Label: Lunch for Your Ears
  • Format: LP
1973 In Concert: Live at Philharmonic Hall
  • Veröffentlichung: 1973
  • Label: Columbia/Legacy
  • Format: CD, LP
152 13
Jazz at the Plaza, Vol. 1
  • Veröffentlichung: September 28, 1973
  • Label: Columbia
  • Format: CD, LP
1975 Pangaea
  • Veröffentlichung: February 1, 1975
  • Label: Columbia
  • Format: CD, CS, LP
Agharta
  • Veröffentlichung: February 1, 1975
  • Label: Columbia
  • Format: CD, CS, LP
New York Bottom Line 1975
  • Veröffentlichung: June 11, 1975
  • Label: Jazz Masters
  • Format: CD, LP
1977 Dark Magus
  • Veröffentlichung: 1977
  • Label: Columbia/Legacy
  • Format: CD, LP
Black Beauty: Live at the Fillmore West
  • Veröffentlichung: 1977
  • Label: Columbia/Legacy
  • Format: CD
In Paris Festival International de Jazz
  • Veröffentlichung: 1977
  • Label: Columbia
  • Format: CD
33
1982 We Want Miles
  • Veröffentlichung: 1982
  • Label: CBS
  • Format: CD
159 2
1987 Greek Theatre '88
  • Veröffentlichung: October 27, 1987
  • Label: Jazz Masters
  • Format: CD
1991 Miles & Quincy Live at Montreux
  • Veröffentlichung: July 8, 1991
  • Label: Warner Bros.
  • Format: CD, CS
1
1993 Miles! Miles! Miles!
  • Veröffentlichung: 1993
  • Label: Sony
  • Format: LP, CD
Live in Zurich
  • Veröffentlichung: 1993
  • Label: Gambit
  • Format: CD
1969 Miles Festival de Juan Pins
  • Veröffentlichung: August 29, 1993
  • Label: Sony
  • Format: CD
1994 Live at Newport 1958 and 1963
  • Veröffentlichung: July 19, 1994
  • Label: TriStar Music
  • Format: CD
1995 The Complete Live at the Plugged Nickel 1965
  • Veröffentlichung: July 8, 1995
  • Label: Legacy
  • Format: CD
10
1996 Live Around the World
  • Veröffentlichung: May 14, 1996
  • Label: Warner Bros.
  • Format: LP, CD, CS
4
1998 Miles Davis at Carnegie Hall: Complete
  • Veröffentlichung: 1998
  • Label: Columbia/Legacy
  • Format: CD
2000 Chasin' the Bird
  • Veröffentlichung: August 15, 2000
  • Label: Arpeggio Blues
  • Format: CD
Complete Birdland Recordings
  • Veröffentlichung: October 17, 2000
  • Label: Definitive
  • Format: CD
2001 Live at the Fillmore East, March 7, 1970: It's About That Time
  • Veröffentlichung: July 17, 2001
  • Label: Sony
  • Format: CD
3
2002 The Complete Miles Davis at Montreux
  • Veröffentlichung: October 1, 2002
  • Label: Columbia
  • Format: CD
19
2003 In Person: Friday and Saturday Nights at the Blackhawk, Complete
  • Veröffentlichung: June 3, 2003
  • Label: Sony
  • Format: CD
9
2004 Birdland 1951
  • Veröffentlichung: January 27, 2004
  • Label: Sony
  • Format: CD
2005 Munich Concert
  • Veröffentlichung: November 29, 2005
  • Label: IMC
  • Format: CD
The Cellar Door Sessions
  • Veröffentlichung: December 27, 2005
  • Label: Columbia/Legacy
  • Format: CD
16 187
Amsterdam Concert
  • Veröffentlichung: April 26, 2005
  • Label: Lone Hill Jazz
  • Format: CD
2006 Winter in Europe 1967
  • Veröffentlichung: October 23, 2006
  • Label: Gambit
  • Format: CD
2007 Live at the 1963 Monterey Jazz Festival
  • Veröffentlichung: July 31, 2007
  • Label:
  • Format: CD
8
Isle of Wight Concert
  • Veröffentlichung: December 7, 2007
  • Label: Vinyl Passion
  • Format: LP
2008 Live in Poland 1983
  • Veröffentlichung: October 20, 2008
  • Label: Gambit
  • Format: CD
2011 Bitches Brew Live
  • Veröffentlichung: February 8, 2011
  • Label: Sony/Legacy
  • Format: CD
"—" bezeichnet Releases die nicht in den Charts erschienen oder nicht veröffentlicht wurden.

Compilations[Bearbeiten]

Jahr Album-Details Niedrigste Chart-Position Auszeichnung
US
[7]
Jazz Albums
[7]
Cont.
Jazz Albums
[7]
BEL (fla.)
[8]
FRA
[9]
NLD
[10]
NZL
[11]
NOR
[12]
SWE
[13]
SWI
[14]
1951 Conception
  • Veröffentlichung: October 5, 1951
  • Label: OJC
  • Format: LP
1953 Miles Davis Volume 2
  • Veröffentlichung: April 20, 1953
  • Label: Blue Note
  • Format: LP
1955 Miles Davis Volume 1
  • Veröffentlichung: 1955
  • Label: Blue Note
  • Format: LP
1958 Jazz Track
  • Veröffentlichung: May 26, 1958
  • Label: Jazzbeat
  • Format: LP
Four Play
  • Veröffentlichung: June 30, 1958
  • Label: Jazz Music Yesterday
  • Format: LP, CD
1961 Miles Davis in Person, Vol. 1
  • Veröffentlichung: April 21, 1961
  • Label: Columbia
  • Format: LP
68
1966 Miles Davis for Lovers
  • Veröffentlichung: 1966
  • Label: Prestige
  • Format: LP
1969 Miles Davis' Greatest Hits
  • Veröffentlichung: 1969
  • Label: Columbia/Legacy
  • Format: LP
1973 Basic Miles: The Classic Performances of Miles Davis
  • Veröffentlichung: 1973
  • Label: Columbia
  • Format: LP
189 21
1979 Circle in the Round
  • Veröffentlichung: 1979
  • Label: Columbia/Legacy
  • Format: LP
18
1981 Directions
  • Veröffentlichung: 1981
  • Label: Columbia/Legacy
  • Format: LP
The Miles Davis Collection, Vol. 1: 12 Sides of Miles
  • Veröffentlichung: 1981
  • Label: Columbia
  • Format: LP
33
1988 Bopping the Blues
  • Veröffentlichung: March 1988
  • Label: Black Lion
  • Format: LP, CD
1990 First Miles
  • Veröffentlichung: July 12, 1990
  • Label: Savoy Jazz
  • Format: LP, CD
1992 The Best of Miles Davis: The Capitol/Blue Note Years
  • Veröffentlichung: February 25, 1992
  • Label: Blue Note
  • Format: LP, CD
Tune Up
  • Veröffentlichung: June 8, 1992
  • Label: Natasha Records
  • Format: LP, CD
Plays Classic Ballads
  • Veröffentlichung: July 7, 1992
  • Label: Sony
  • Format: LP, CD
1995 The Ballad Artistry Of Miles Davis
  • Veröffentlichung: November 1, 1995
  • Label: EMI
  • Format: LP, CD
Highlights from the Plugged Nickel
  • Veröffentlichung: November 21, 1995
  • Label: Sony
  • Format: LP, CD
9
1996 Ballads and Blues
  • Veröffentlichung: March 19, 1996
  • Label: Blue Note
  • Format: LP, CD
15
This Is Jazz, Vol. 8: Miles Davis Acoustic
  • Veröffentlichung: April 30, 1996
  • Label: Sony
  • Format: LP, CD
19
So What!
  • Veröffentlichung: May 19, 1996
  • Label: Absord Records
  • Format: LP, CD
Bluing: Miles Davis Plays the Blues
  • Veröffentlichung: December 3, 1996
  • Label: Prestige
  • Format: LP, CD
1997 The Best of Miles Davis & Gil Evans
  • Veröffentlichung: March 25, 1997
  • Label: Sony
  • Format: LP, CD
14
This Is Jazz, Vol. 22: Miles Davis Plays Ballads
  • Veröffentlichung: May 5, 1997
  • Label: Sony
  • Format: LP, CD
16
Miles Davis & Freddie Hubbard
  • Veröffentlichung: July 28, 1997
  • Label: Master Ton
  • Format: LP, CD
1998 Panthalassa: The Music of Miles Davis 1969-1974
  • Veröffentlichung: February 16, 1998
  • Label: Sony
  • Format: LP, CD
4
Mellow Miles
  • Veröffentlichung: February 27, 1998
  • Label: Sony
  • Format: LP, CD
This Is Jazz, Vol. 38: Electric
  • Veröffentlichung: April 28, 1998
  • Label: Sony
  • Format: LP, CD
Selection of Miles Davis
  • Veröffentlichung: May 19, 1998
  • Label: Golden Sounds
  • Format: LP, CD
Jazz Showcase
  • Veröffentlichung: June 9, 1998
  • Label: Golden Sounds
  • Format: LP, CD
1999 Love Songs
  • Veröffentlichung: February 2, 1999
  • Label: Sony
  • Format: LP, CD
1
Out of the Blue
  • Veröffentlichung: April 27, 1999
  • Label: Hallmark
  • Format: LP, CD
Panthalassa: The Remixes
  • Veröffentlichung: May 25, 1999
  • Label: Sony
  • Format: LP, CD
13
2000 Miles to Go
  • Veröffentlichung: April 4, 2000
  • Label: Prism Platinum
  • Format: LP, CD
Ken Burns Jazz
  • Veröffentlichung: November 7, 2000
  • Label: Columbia/Legacy
  • Format: LP, CD
11
2001 Ballads
  • Veröffentlichung: March 27, 2001
  • Label: Columbia
  • Format: LP, CD
Super Hits
  • Veröffentlichung: April 17, 2001
  • Label: Legacy
  • Format: LP, CD
9
The Essential Miles Davis
  • Veröffentlichung: May 15, 2001
  • Label: Sony
  • Format: LP, CD
1
2002 Boplicity
  • Veröffentlichung: January 1, 2002
  • Label: Recall Records
  • Format: LP, CD
Blue Moods: Music for You
  • Veröffentlichung: May 7, 2002
  • Label: Columbia/Legacy
  • Format: LP, CD
17
Bird of Paradise
  • Veröffentlichung: July 9, 2002
  • Label: ZYX
  • Format: LP, CD
Autumn Leaves
  • Veröffentlichung: October 27, 2002
  • Label: Newsound 2000
  • Format: LP, CD
2004 Quintessence: 1945-1951
  • Veröffentlichung: May 13, 2004
  • Label: Frémeaux & Associés
  • Format: LP, CD
Jazz Moods: Cool
  • Veröffentlichung: June 15, 2004
  • Label: Columbia/Legacy
  • Format: LP, CD
The Best of Miles Davis
  • Veröffentlichung: August 31, 2004
  • Label: Prestige
  • Format: LP, CD
80
2005 In a Soulful Mood
  • Veröffentlichung: October 10, 2005
  • Label: Music Club Records
  • Format: LP, CD
Prestige Profiles, Vol. 1
  • Veröffentlichung: October 25, 2005
  • Label: Prestige
  • Format: LP, CD
25
2006 Cool & Collected
  • Veröffentlichung: September 5, 2006
  • Label: Columbia/Legacy
  • Format: LP, CD
8 89 17
2007 The Peacocks
  • Veröffentlichung: May 7, 2007
  • Label: Jazz Cats Records
  • Format: LP, CD
Evolution of the Groove
  • Veröffentlichung: August 21, 2007
  • Label: Sony
  • Format: LP, CD
Forever Miles Davis
  • Veröffentlichung: September 18, 2007
  • Label: Madacy Special Markets
  • Format: LP, CD
20
Cool: The Best of Miles Davis
  • Veröffentlichung: November 26, 2007
  • Label: MCR
  • Format: LP, CD
2008 Mile’s Groove
  • Veröffentlichung: January 14, 2008
  • Label: Deluxe
  • Format: LP, CD
Beautiful Ballads & Love Songs
  • Veröffentlichung: January 15, 2008
  • Label: Legacy
  • Format: LP, CD
24
Playlist
  • Veröffentlichung: April 29, 2008
  • Label: Playlist
  • Format: LP, CD
13
Muted Miles
  • Veröffentlichung: June 10, 2008
  • Label: Prestige
  • Format: LP, CD
21
2009 Mile’s Groove
  • Veröffentlichung: September 29, 2009
  • Label: Sony
  • Format: LP, CD
20
2010 Perfect Way: The Miles Davis Anthology: The Warner Bros. Years
  • Veröffentlichung: October 18, 2010
  • Label: Warner Bros.
  • Format: LP, CD
2011 Jazz Legend
  • Veröffentlichung: 2011
  • Label: AAO Music
  • Format: LP, CD
"—" bezeichnet Releases die nicht in den Charts erschienen oder nicht veröffentlicht wurden.

Soundtracks[Bearbeiten]

Jahr Album-Details Niedrigste Chart-Position Auszeichnung
US
[7]
Jazz Albums
[7]
Cont.
Jazz Albums
[7]
BEL (fla.)
[8]
FRA
[9]
NLD
[10]
NZL
[11]
NOR
[12]
SWE
[13]
SWI
[14]
1958 Ascenseur pour l’échafaud
  • Veröffentlichung: 1958
  • Label: Fontana
  • Format: LP
1987 Music from Siesta
  • Veröffentlichung: November 1987
  • Label: Warner Bros./WEA
  • Format: LP, CD
12
1991 Dingo
  • Veröffentlichung: November 5, 1991
  • Label: Warner Bros.
  • Format: LP, CD
5
"—" bezeichnet Releases die nicht in den Charts erschienen oder nicht veröffentlicht wurden.

Box-Sets[Bearbeiten]

Compilation-Box-Sets[Bearbeiten]

Jahr Album-Details Niedrigste Chart-Position Auszeichnung
US
[7]
Jazz Albums
[7]
Cont.
Jazz Albums
[7]
BEL (fla.)
[8]
FRA
[9]
NLD
[10]
NZL
[11]
NOR
[12]
SWE
[13]
SWI
[14]
1988 The Columbia Years 1955–1985
  • Veröffentlichung: 1988
  • Label: Columbia
  • Format: LP, CD
9
1996 Miles Davis & Gil Evans: The Complete Columbia Studio Recordings
  • Veröffentlichung: 1996
  • Label: Columbia/Legacy
  • Format: LP, CD
3
1998 The Complete Studio Recordings of The Miles Davis Quintet 1965–1968
  • Veröffentlichung: March 24, 1998
  • Label: Columbia
  • Format: LP, CD
The Complete Bitches Brew Sessions
  • Veröffentlichung: November 24, 1998
  • Label: Columbia/Legacy/Sony
  • Format: LP, CD
6 104
2000 The Complete Columbia Recordings of Miles Davis with John Coltrane
  • Veröffentlichung: 2000
  • Label: Columbia
  • Format: LP, CD
4
2001 The Complete In a Silent Way Sessions
  • Veröffentlichung: 2001
  • Label: Columbia
  • Format: LP, CD
6
2003 The Complete Jack Johnson Sessions
  • Veröffentlichung: September 30, 2003
  • Label: Columbia
  • Format: LP, CD
4
2004 Seven Steps: The Complete Columbia Recordings of Miles Davis 1963–1964
  • Veröffentlichung: 2004
  • Label: Columbia/Legacy
  • Format: LP, CD
15
2006 Great Sessions
  • Veröffentlichung: April 4, 2006
  • Label: Blue Note
  • Format: LP, CD
2006 The Legendary Prestige Quintet Sessions
  • Veröffentlichung: May 23, 2006
  • Label: Prestige
  • Format: LP, CD
15
2007 The Complete On the Corner Sessions
  • Veröffentlichung: October 2, 2007
  • Label: Columbia
  • Format: LP, CD
12
"—" bezeichnet Releases die nicht in den Charts erschienen oder nicht veröffentlicht wurden.

Limited-Edition-Box-Set[Bearbeiten]

Jahr Album-Details Niedrigste Chart-Position Auszeichnung
US
[7]
Jazz Albums
[7]
Cont.
Jazz Albums
[7]
BEL (fla.)
[8]
FRA
[9]
NLD
[10]
NZL
[11]
NOR
[12]
SWE
[13]
SWI
[14]
2009 Miles Davis: The Complete Columbia Album Collection
  • Veröffentlichung: November 24, 2009
  • Label: Columbia
  • Format: LP, CD
"—" bezeichnet Releases, die nicht in den Charts erschienen oder nicht veröffentlicht wurden.

Live-Box-Sets[Bearbeiten]

Jahr Album-Details Niedrigste Chart-Position Auszeichnung
US
[7]
Jazz Albums
[7]
Cont.
Jazz Albums
[7]
BEL (fla.)
[8]
FRA
[9]
NLD
[10]
NZL
[11]
NOR
[12]
SWE
[13]
SWI
[14]
1995 The Complete Live at the Plugged Nickel 1965
  • Veröffentlichung: July 8, 1995
  • Label: Legacy
  • Format: LP, CD
10
2005 The Cellar Door Sessions
  • Veröffentlichung: December 27, 2005
  • Label: Columbia/Legacy
  • Format: LP, CD
16 187
2011 Live in Europe 1967: The Bootleg Series Vol. 1
  • Veröffentlichung: 2011
  • Label: Sony
  • Format: 3CD/1DVD
9
"—" bezeichnet Releases, die nicht in den Charts erschienen oder nicht veröffentlicht wurden.

Schellackplatten[Bearbeiten]

Jahr Katalognummer Label A-Seite B-Seite Belege
1946 MG 12001 Savoy Now’s The Time Bring It On Home
1947 934 Savoy Milestones Sippin' at Bell’s [17]
1947 951 Savoy Goin' to Mintons Half Nelson [17]
1948 4507 Savoy Little Willie Leaps Half Nelson [18]
1949 57-60005 Capitol Jeru Godchild [18]
1949 15404 Capitol Move Budo [18]
1949 60011 Capitol Boplicity Israel [18]
1950 1221 Capitol Venus Demilo Darn That Dream [18]
1951 734 Prestige Morpheus Blue Room [18]
1951 742 Prestige Down Whispering [18]
1951 45-321 Prestige Dig It’s Only a Paper Moon [18]
1951 868 Prestige Conception Bluing [18]
1951 876 Prestige Out Of The Blue, Part 1 Out Of The Blue, Part 2 [18]
1951 846 Prestige Bluing, Part 1 Bluing, Part 2 [18]
1951 777 Prestige Dig, Part 1 Dig, Part 2 [18]
1951 766 Prestige My Old Flame, Part 1 My Old Flame, Part 2 [18]
1951 817 Prestige It’s Only A Paper Moon, Part 1 It’s Only A Paper Moon, Part 2 [18]
1952 45-1633 Blue Note Well, You Needn’t Donna [18]
1952 1595 Blue Note Woody’n You Dear Old Stockholm [18]
1952 1596 Blue Note Yesterdays Chance It [18]
1952 1597 Blue Note The Squirrel Donna [18]
1953 45-1649 Blue Note Tempus Fugit Lazy Susan [18]
1953 1620 Blue Note Kelo C.T.A. [18]
1953 1618 Blue Note Tempus Fugit Enigma [18]
1953 1619 Blue Note Ray’s Idea I Waited For You [18]
1953 884 Blue Note Tasty Pudding, Part 1 Tasty Pudding, Part 2 [18]
1953 45-1649 Blue Note Tempus Fugit Lazy Susan [18]
1953 1620 Blue Note Kelo C.T.A. [18]
1953 45-353 Prestige My Funny Valentine Smooch [18]
1953 902 Prestige When Lights Are Low Miles Ahead [18]
1954 45-1649 Blue Note Tempus Fugit Lazy Susan [18]
1954 45-1650 Blue Note The Leap Weirdo [18]
1954 45-1633 Blue Note Well, You Needn’t Donna [18]
1954 45-376 Prestige You Don’t Know What Love Is That Old Devil Moon [18]
1954 898 Prestige Four That Old Devil Called Love [18]
1954 893 Prestige Blue Haze, Part 1 Blue Haze, Part 2 [18]
1954 45-157 Prestige Walkin', Part 1 Walkin', Part 1 [18]
1954 915 Prestige But Not For Me (unknown) [18]
1955 45-103 Prestige Green Haze, Part 1 Green Haze, Part 2 [18]
1955 45-114 Prestige A Night In Tunisia, Part 1 A Night In Tunisia, Part 2 [18]
1955 DEP 27 Debut Blue Moods, Vol. 1 [18]
1955 DEP 28 Debut Blue Moods, Vol. 2 [18]
1955 45-268 Prestige S'posin' Just Squeeze Me [18]
1956 45-123 Prestige If I Were A Bell, Part 1 If I Were A Bell, Part 2 [18]
1956 45-413 Prestige Airegin 'Round Midnight [18]
1956 45-395 Prestige Tune Up Oleo [18]
1956 45-248 Prestige The Surrey With The Fringe On Top Diane [18]
1956 45-165 Prestige It Never Entered My Mind, Part 1 It Never Entered My Mind, Part 2 [18]
1956 45-195 Prestige When I Fall In Love, Part 1 When I Fall In Love, Part 2 [18]

Alben veröffentlicht als Sideman[Bearbeiten]

Jahr Titel Musiker Belege
1945 Bird’s Eyes, Vol. 13 Charlie Parker [19]
Bird’s Eyes, Vol. 14 [20]
Bird’s Eyes, Vol. 18 [21]
The Love Songs of Mr. B Billy Eckstine [22]
The Charlie Parker Story Charlie Parker [23]
Yardbird in Lotus Land Charlie Parker [24]
1946 The Young Rebel Charles Mingus [25]
Charlie Parker on Dial, Vol. 1 Charlie Parker [26]
1947 Encores [27]
1948 The Band That Never Was [28]
1950 Sarah Vaughan in Hi-Fi Sarah Vaughan [29]
1951 Swedish Schnapps Charlie Parker [30]
1953 Sonny Rollins with the Modern Jazz Quartet Sonny Rollins [31]
1955 Charlie Parker Memorial, Vol. 1 Charlie Parker [32]
Charlie Parker Memorial, Vol. 2 [33]
I Surrender, Dear Billie Eckstine [34]
The Genius of Charlie Parker Charlie Parker [35]
1956 What Is Jazz Leonard Bernstein [36]
1957 En concerts René Urtreger [37]
Music for Brass: The 1957 Columbia Third Stream Recordings, Vol. 1 Brass Ensemble of the Jazz and Classical Music [38]
1958 Bird on 52nd Street Charlie Parker [39]
Somethin' Else Cannonball Adderley [40]
Legrand Jazz Michel Legrand [41]
1960 En concert avec Europe 1 John Coltrane [42]
1962 The Bird Returns Charlie Parker [43]
A Date with Greatness Coleman Hawkins, Howard McGhee and Lester Young [44]
1971 Bird in Paris Charlie Parker [45]
1975 Nasty Gal Betty Davis [46]
1986 Fahrenheit Toto [47]
1987 Oh, Patti Scritti Politti [48]
Siesta Marcus Miller [49]
1988 Bopping the Blues Earl Coleman, Ann Baker [50]
Machismo Cameo [51]
Provision Scritti Politti [52]
CK Chaka Khan [53]
Scrooged – Original Soundtrack (various artists) [54]
1989 Back on the Block Quincy Jones [55]
Rara Avis Charlie Parker [56]
Stars of Modern Jazz at Carnegie Hall, Christmas 1949 (various artists) [57]
Hollywood Stampede Coleman Hawkins [58]
Prisoner of Love Kenny Garrett [59]
1990 The Hot Spot (various artists) [60]
Benny Carter and His Orchestra Benny Carter [61]
Bird: The Complete Charlie Parker on Verve Charlie Parker [62]
1991 You Won’t Forget Me Shirley Horn [63]
Bird’s Eyes, Vol. 7 Charlie Parker [64]
1992 Flying Home Illinois Jacquet [65]
We the People Bop Serge Chaloff [66]
Capri Paolo Rustichelli [67]
1993 The Sun Don’t Lie Marcus Miller [68]
1994 Mister B. and the Band Billy Eckstine [69]
Bird’s Eyes, Vol. 12 Charlie Parker [70]
1995 Bird’s Eyes, Vol. 19 [71]
Bird’s Eyes, Vol. 20 [72]
Blue Bird [73]
The Complete RCA Victor Recordings Dizzy Gillespie [74]
The Complete Blue Note and Capitol Recordings of ... Fats Navarro and Tadd Dameron [75]
Complete Bird at Birdland, Vol. 1 Charlie Parker [76]
1996 In a Soulful Mood [77]
Music Forever and Beyond: The Selected Works of Chick Corea Chick Corea [78]
Mystic Man Paolo Rustichelli [79]
1998 Meets Miles Davis Cannonball Adderley [80]
1999 Birth of Bop Charlie Parker [81]
2000 Cool Bird [82]
2001 Complete 1945 - 1949 West Coast Recordings Charles Mingus [83]
2002 Boss Bird Charlie Parker [84]
Louis Armstrong and His Friends Louis Armstrong [85]
2003 The Complete Verve Master Takes Charlie Parker [86]
Complete Onyx Recordings [87]
The Immortal Charlie Parker [88]
2004 The Complete Savoy and Dial Sessions [89]
Complete Dial Sessions [90]
2010 Cinematik Paolo Rustichelli [91]
"*" denotes the unknown release date.

Videografie[Bearbeiten]

Jahr Video Regisseur Belege
1986 Miles Ahead: The Music of Miles Davis [92]
1991 The Miles Davis Story [93]
In Paris [94]
1993 Live at Montreux [95]
1995 Miles Ahead: Music of Miles Davis [96]
1998 Miles Davis and John Coltrane [97]
2000 Live in Montreal (1985) Tom O’Neill [98]
2001 Live in Paris [99]
Miles Davis at La Villette [100]
2002 Live in Munich [101]
2004 The Cool Jazz Sound [102]
Miles Electric: A Different Kind of Blue Murray Lerner [103][104]
2005 Live in Vienna 1973 [105]
2006 Live in Germany 1988 [106]
European Tour 1967 [107]
2007 Milan 1964 [108]
2008 Live in Poland 1983 [109]
At Hammersmith Odeon, London [110]
Live in Copenhagen and Rome 1969 [111]
2009 That’s What Happened: Live in Germany 1987 [112]
2010 1969 Berlin Concert [113]
2011 Live at Montreux: Highlights 1973–1991 [114]
Miles! The Definitive Miles Davis at Montreux DVD Collection 1973–1991 [115][116]

"—" kennzeichnet, dass kein Regisseur mit an der Regie beteiligt war
oder dass der Regisseur auf Grund ungenügender Quellen nicht ermittelt werden konnte.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Miles Davis? Biography. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 13. Januar 2011.
  2. Recording Technology History. Abgerufen am 13. Januar 2011.
  3. History of Jazz Time Line: 1959. All About Jazz. Abgerufen am 2. März 2011.
  4. Stephen, Thomas Erlewine: Miles in the Sky–Allmusic. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 15. Januar 2011.
  5. Miles Davis discography. Sony Music Entertainment. Abgerufen am 28. Januar 2011.
  6. Doo-Bop. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 15. Januar 2011.
  7. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x Allmusic → Miles Davis → Charts & Awards. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 31. Dezember 2010.
  8. a b c d e f g h Extended Search: Miles Davis. In: ultratop.be. ULTRATOP & Hung Medien / hitparade.ch. Abgerufen am 31. Dezember 2010.
  9. a b c d e f g h Extended Search: Miles Davis. In: lescharts.com. Hung Medien. Abgerufen am 31. Dezember 2010.
  10. a b c d e f g h Extended Search: Miles Davis. In: dutchcharts.nl. Hung Medien / hitparade.ch. Abgerufen am 31. Dezember 2010.
  11. a b c d e f g h Extended Search: Miles Davis. In: charts.org.nz. Hung Medien. Abgerufen am 31. Dezember 2010.
  12. a b c d e f g h Extended Search: Miles Davis. In: norwegiancharts.com. Hung Medien. Abgerufen am 31. Dezember 2010.
  13. a b c d e f g h Extended Search: Miles Davis. In: swedishcharts.com. Hung Medien. Abgerufen am 31. Dezember 2010.
  14. a b c d e f g h Extended Search: Miles Davis. In: hitparade.ch. Hung Medien. Abgerufen am 31. Dezember 2010.
  15. a b c Gold & Platinum Database: “Miles Davis”. Recording Industry Association of America. Abgerufen am 18. Oktober 2010.
  16. Certified Awards Search. British Phonographic Industry, abgerufen am 14. September 2014 (englisch).
  17. a b Savoy 500 - 1000 series Numerical Listing. 78discography. Abgerufen am 4. April 2011.
  18. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z aa ab ac ad ae af ag ah ai aj ak al am an ao ap aq ar as at Miles Davis Discography. In: jazzdisco.org. Jazz Discography Project. Abgerufen am 26. März 2011.
  19. Bird’s Eyes, Vol. 13. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 14. Januar 2011.
  20. Charlie Parker: Bird’s Eyes, Volume 14. In: kind-of-blue.de. Abgerufen am 14. Januar 2011.
  21. Charlie Parker: Bird’s Eyes, Volume 18. In: kind-of-blue.de. Abgerufen am 14. Januar 2011.
  22. Billy Eckstine - The Love Songs Of Mr. “B” (EmArcy MG 36030). Jazz Discography Project. Abgerufen am 31. Januar 2011.
  23. The Charlie Parker Story. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 31. Januar 2011.
  24. Yardbird in Lotus Land. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 12. Januar 2011.
  25. Charles Mingus - The Young Rebel (Swingtime (E) ST 1010). Jazz Discography Project. Abgerufen am 31. Januar 2011.
  26. Charlie Parker On Dial, Vol. 1 (Spotlite (E) SPJ 101). Jazz Discography Project. Abgerufen am 31. Januar 2011.
  27. Charlie Parker - Encores (Savoy SJL 1107). Jazz Discography Project. Abgerufen am 1. Februar 2011.
  28. The Band That Never Was (German) In: kind-of-blue.de. Abgerufen am 14. Januar 2011.
  29. Sarah Vaughan in Hi-Fi. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 12. Januar 2011.
  30. Swedish Schnapps. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 16. Januar 2011.
  31. Sonny Rollins with the Modern Jazz Quartet. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 16. Januar 2011.
  32. Charlie Parker Memorial, Vol. 1. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 1. Februar 2011.
  33. Charlie Parker Memorial, Vol. 2. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 31. Januar 2011.
  34. Billy Eckstine - I Surrender, Dear (EmArcy MG 36010). Jazz Discography Project. Abgerufen am 31. Januar 2011.
  35. The Genius of Charlie Parker. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 1. Februar 2011.
  36. Leonard Bernstein - What Is Jazz (Columbia CL 919). Jazz Discography Project. Abgerufen am 1. Februar 2011.
  37. Rene Urtreger En Concerts (Carlyne Music (F) CAR 006). Jazz Discography Project. Abgerufen am 22. Februar 2011.
  38. The Brass Ensembles Of The Jazz And Classical Music Society - Music For Brass (Columbia CL941). Jazz Discography Project. Abgerufen am 6. März 2011.
  39. Bird on 52nd Street. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 12. Januar 2011.
  40. Somethin' Else. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 12. Januar 2011.
  41. Legrand Jazz. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 12. Januar 2011.
  42. Miles Davis En Concert Avec Europe 1 (Trema (F) TR 710455). Jazz Discography Project. Abgerufen am 22. Februar 2011.
  43. The Bird Returns. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 15. Januar 2011.
  44. Coleman Hawkins/Howard McGhee/Lester Young - A Date With Greatness (Imperial LP 9188-A). Jazz Discography Project. Abgerufen am 31. Januar 2011.
  45. Charlie Parker - Bird In Paris (Bird In Paris CP 3). Jazz Discography Project. Abgerufen am 1. Februar 2011.
  46. Nasty Gal. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 16. Januar 2011.
  47. Toto. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 16. Januar 2011.
  48. Scritti Politti - Oh, Patti (Virgin VST 1006). Jazz Discography Project. Abgerufen am 27. Februar 2011.
  49. Miles Davis/Marcus Miller - Siesta (Warner Bros. 25655). Jazz Discography Project. Abgerufen am 1. März 2011.
  50. Bopping the Blues. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 12. Januar 2011.
  51. Machismo. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 16. Januar 2011.
  52. Provision. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 16. Januar 2011.
  53. Chaka Khan: C. K. (German) In: kind-of-blue.de. Abgerufen am 14. Januar 2011.
  54. Scrooged. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 27. Februar 2011.
  55. Back on the Block. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 12. Januar 2011.
  56. Rara Avis. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 15. Januar 2011.
  57. Charlie Parker: Stars of Modern Jazz at Carnegie Hall, Christmas 1949 (German) In: kind-of-blue.de. Abgerufen am 15. Januar 2010.
  58. Hollywood Stampede. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 15. Januar 2011.
  59. Kenny Garrett: Prisoner Of Love. In: kind-of-blue.de. Abgerufen am 16. Januar 2010.
  60. The Hot Spot. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 12. Januar 2011.
  61. Benny Carter And His Orchestra (German) In: kind-of-blue.de. Abgerufen am 14. Januar 2010.
  62. Bird: The Complete Charlie Parker on Verve. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 16. Januar 2011.
  63. You Won’t Forget Me. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 12. Januar 2011.
  64. Charlie Parker: Bird’s Eyes, Volume 7. In: kind-of-blue.de. Abgerufen am 16. Januar 2010.
  65. Flying Home. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 12. Januar 2011.
  66. Serge Chaloff: We The People Bop. In: kind-of-blue.de. Abgerufen am 16. Januar 2010.
  67. Capri. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 12. Januar 2011.
  68. The Sun Don’t Lie. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 16. Januar 2011.
  69. Billy Eckstine: Mister B. And The Band (German) In: kind-of-blue.de. Abgerufen am 14. Januar 2011.
  70. Bird’s Eyes, Vol. 12. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 14. Januar 2011.
  71. Bird’s Eyes, Vol. 19. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 14. Januar 2011.
  72. Bird’s Eyes, Vol. 20. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 14. Januar 2011.
  73. Blue Bird (German) In: kind-of-blue.de. Abgerufen am 15. Januar 2011.
  74. The Complete RCA Victor Recordings. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 16. Januar 2011.
  75. The Complete Blue Note and Capitol Recordings of Fats Navarro and Tadd Dameron. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 16. Januar 2011.
  76. Complete Bird At Birdland 1950–1951 Volume One (German) In: kind-of-blue.de. Abgerufen am 16. Januar 2011.
  77. In a Soulful Mood. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 15. Januar 2011.
  78. Music Forever and Beyond: The Selected Works of Chick Corea. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 16. Januar 2011.
  79. Mystic Man. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 16. Januar 2011.
  80. Meets Miles Davis. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am January 26, 2011.
  81. Birth of Bop. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 15. Januar 2011.
  82. Cool Bird. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 12. Januar 2011.
  83. Charles Mingus: Complete 1945 - 1949 West Coast Recordings (German) In: kind-of-blue.de. Abgerufen am 14. Januar 2011.
  84. Boss Bird. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 15. Januar 2011.
  85. Louis Armstrong and His Friends. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 16. Januar 2011.
  86. The Complete Verve Master Takes. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 16. Januar 2011.
  87. Complete Onyx Recordings. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 15. Januar 2011.
  88. The Immortal Charlie Parker. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 31. Januar 2011.
  89. The Complete Savoy and Dial Studio Sessions (German) In: kind-of-blue.de. Abgerufen am 14. Januar 2011.
  90. Complete Dial Sessions. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am 15. Januar 2011.
  91. Paolo Rustichelli: Cinematik (German) In: kind-of-blue.de. Abgerufen am 16. Januar 2011.
  92. Miles Davis – Miles Ahead: The Music of Miles Davis (1986). Yahoo!. Abgerufen am 21. September 2011.
  93. The Miles Davis Story. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am January 29, 2011.
  94. In Paris. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am January 31, 2011.
  95. Live at Montreux. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am January 31, 2011.
  96. Miles Ahead: Music of Miles Davis. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am January 31, 2011.
  97. Miles Davis & John Coltrane. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am January 31, 2011.
  98. Live in Montreal (1985) – Allmovie (English) In: Allmovie. Rovi Corporation. Abgerufen am 1. Juli 2012.
  99. Live in Paris. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am January 31, 2011.
  100. Miles Davis At La Villette (German) In: kind-of-blue.de. Abgerufen am 21. September 2011.
  101. Miles Davis Live In Munich (German) In: kind-of-blue.de. Abgerufen am 21. September 2011.
  102. The Cool Jazz Sound. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am January 31, 2011.
  103. Miles Electric – A Different Kind of Blue. Amazon.com, Inc.. Abgerufen am 31. Januar 2011.
  104. Miles Davis: A Different Kind of Blue. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am January 31, 2011.
  105. Live in Vienna 1973 (German) In: kind-of-blue.de. Abgerufen am 21. September 2011.
  106. Prince of Darness. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am January 31, 2011.
  107. European Tour 1967. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am January 31, 2011.
  108. Milan 1964. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am January 31, 2011.
  109. Live in Poland 1983. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am January 31, 2011.
  110. At Hammersmith Odeon, London. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am January 31, 2011.
  111. Live In Copenhagen & Rome 1969 (German) In: kind-of-blue.de. Abgerufen am 21. September 2011.
  112. That’s What Happened: Live in Germany, 1987. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am January 31, 2011.
  113. 1969 Berlin Concert (2010). Amazon.com, Inc.. Abgerufen am 21. September 2011.
  114. Live At Montreux: Highlights 1973-1991. In: Allmusic. Rovi Corporation. Abgerufen am June 25, 2011.
  115. John Kelman: Miles Davis: The Definitive Miles Davis at Montreux DVD Collection 1973–1991. AllAboutJazz. 8. November 2011. Abgerufen am May 19, 2012.
  116. Miles! The Definitive Miles Davis At Montreux Dvd Collection. In: Allmusic. Eagle Rock Video. Abgerufen am June 25, 2011.