Militärausschuss der Europäischen Union

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Militärausschuss der Europäischen Union (engl. European Union Military Committee, EUMC) besteht aus den Generalstabschefs der Mitgliedsländer, vertreten durch ihre militärischen Repräsentanten, die zumeist in Personalunion bei der EU und der NATO ihr Land vertreten. Der Militärausschuss ist ein Beratungsorgan des Hohen Vertreters der EU für Außen- und Sicherheitspolitik und des Politischen und Sicherheitspolitischen Komitees (PSK).

Der Ausschuss ist für die Umsetzung der Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik verantwortlich und nimmt die militärische Leitung von Operationen wahr. Die operationelle Umsetzung erfolgt durch Militärstab der Europäischen Union (EUMS), der sich mit dem Militärausschuss abstimmt – der Vorsitzende des Militärausschuss der EU nimmt an Sitzungen des PSK, des NATO-Militärausschusses und des Rates teil – im letzteren Fall, wenn ein militärisches Thema auf der Agenda steht.

Vorsitzende des Militärausschusses waren

Weblinks[Bearbeiten]