Miloš Krasić

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Miloš Krasić

Miloš Krasić (2009)

Spielerinformationen
Geburtstag 1. November 1984
Geburtsort Titova MitrovicaSFR Jugoslawien
Größe 185 cm
Position Offensives Mittelfeld
Vereine in der Jugend
bis 1999
1999–2001
KF Rudar
FK Vojvodina
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2001–2004
2004–2010
2010–2012
2012–
2013–
FK Vojvodina
ZSKA Moskau
Juventus Turin
Fenerbahçe SK
SC Bastia (Leihe)
75 0(6)
150 (26)
40 0(8)
13 0(0)
18 0(2)
Nationalmannschaft2
2006– Serbien 46 0(3)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2013/14
2 Stand: 16. November 2011

Miloš Krasić (serbisch-kyrillisch Милош Красић; * 1. November 1984 in Titova Mitrovica, SFR Jugoslawien) ist ein serbischer Fußballspieler, der seit August 2012 bei Fenerbahçe Istanbul unter Vertrag steht. Er spielt in der Saison 2013/14 auf Leihbasis für SC Bastia.[1] Er spielt auch für die serbische Nationalmannschaft.

Karriere[Bearbeiten]

Im Verein[Bearbeiten]

Miloš Krasić spielte seit seinem 14. Lebensjahr beim FK Vojvodina, für den er in der Saison 2001/02 bereits Stammspieler in der serbisch-montenegrinischen Prva Savezna Liga war. Wegen seiner hervorragenden Leistungen beim Fußballwettbewerb der Olympischen Sommerspiele 2004 (1 Tor) wurde er vom russischen Verein ZSKA Moskau verpflichtet.

Mit den Moskauern gewann er im Sommer 2005 den UEFA-Pokal – er kam während des Wettbewerbs zu drei Einsätzen und wurde im Endspiel in der 67. Minute eingewechselt; im für die Moskauer erfolglosen folgenden Superpokalspiel gegen den FC Liverpool spielte er ebenfalls. Krasić konnte zweimal mit ZSKA in der Premjer-Liga die Meisterschaft erringen und jeweils viermal den nationalen Pokal und den Supercup gewinnen.

Mit der Übergabe der Auszeichnung Zlatna Lopta (Goldener Ball) am 28. Dezember 2009 wurde Miloš Krasić vom serbischen Fußballverband zum besten Fußballspieler Serbiens 2009 gewählt.[2]

Im August 2010 wurde nach mehrmonatigen Verhandlungen Miloš Krasićs Wechsel zu Juventus Turin bekannt gegeben. Der italienische Rekordmeister zahlte 15 Millionen Euro Ablöse für den Serben, der einen Vierjahresvertrag unterzeichnete. Krasić hatte neben dem von Juventus unter anderem Angebote von Manchester City und Fenerbahçe Istanbul vorliegen.[3][4]

Nach einem guten Beginn bei Juventus fiel Krasic in ein Formtief und nach der Ankunft von Trainer Antonio Conte, in dessen Plänen der Serbe keine Rolle spielte, wurde Krasic nur noch sporadisch eingesetzt. Während der Sommer-Transferperiode 2012 bemühte sich Fenerbahçe Istanbul ein weiteres Mal um Krasic, dieses Mal jedoch erfolgreich. Anfang August 2012 gab der Club die Verpflichtung des Serben bekannt. Er wechselte für 7 Millionen Euro und wird bei Fenerbahçe einen 4-Jahres-Vertrag unterschreiben.[5]

In der Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Miloš Krasić war Stammspieler der U-21-Auswahlen Serbien und Montenegros bzw. Serbiens. Während er bei der U-21-EM 2004 zwar im Kader stand, aber ohne Einsatz blieb, war er bei Olympischen Fußballturnier im selben Jahr bereits Stammspieler, auch bei den U-21-Europameisterschaften 2006 und 2007 war er jeweils Stammkraft und mitverantwortlich für das Erreichen des Halbfinales bzw. des Endspiels. Schon vor der U-21-EM wurde er in die serbische Auswahl der Herren berufen. Am 24. März 2007 stand er beim Qualifikationsspiel zur Euro 2008 gegen Kasachstan erstmals für Serbien auf dem Platz.

Erfolge[Bearbeiten]

Im Verein[Bearbeiten]

Individuelle Erfolge und Ehrungen[Bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten]

Er ist verheiratet und hat eine Tochter.[6]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Miloš Krasić – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Fenerbahçe SK vermeldet die Verleihung von Miloš Krasić an SC Bastia (Türkisch) vom 30. August 2013
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-Format„Златна лопта" ФСС у рукама Милоша Красића. fss.rs, 28. Dezember 2009, abgerufen am 3. August 2012 (serbisch).
  3. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatKrasic: «Volevo solo la Juve». juventus.com, 21. August 2010, abgerufen am 21. August 2010 (italienisch).
  4. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-Format21 agosto 2010 - Accordo con il PFC CSKA Mosca per l’acquisto a titolo definitivo del calciatore Milos Krasic. juventus.com, 21. August 2010, abgerufen am 21. August 2010 (italienisch).
  5. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatOffiziell: Fenerbahce Istanbul verpflichtet Milos Krasic. goal.com, 2. August 2012, abgerufen am 3. August 2012 (deutsch).
  6. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatMiloš Krasić dobio ćerkicu Milu. hellomagazin.rs, 21. September 2010, abgerufen am 3. August 2012 (serbisch).