Milo (Guinea)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Milo
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Guinea
Flusssystem Niger
Abfluss über Niger → AtlantikVorlage:Infobox Fluss/QUELLE_fehlt
Mündung in den dem Niger11.070277777778-9.2236111111111Koordinaten: 11° 4′ 13″ N, 9° 13′ 25″ W
11° 4′ 13″ N, 9° 13′ 25″ W11.070277777778-9.2236111111111
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 430 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 13.100 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen

Vorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Vorlage:Infobox Fluss/Veraltet

Der Milo ist ein 430 km langer Fluss in Guinea (Westafrika).

Er entspringt 50 km südlich von Kérounané in der Hochebene von Beyla und fließt nach Norden. Ab Kankan ist der Milo in der Regenzeit schiffbar, 75 km südlich von Siguiri, bei Sasando mündet er in den Niger.

Literatur[Bearbeiten]

Alpha Mamadou Bah: Géographie, la République de Guinée. Domaine de l'éducation et de la culture, Ministère de l'enseignement supérieur et de tele-enseignement, Conakry 1974.