Miloslav Kabeláč

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Miloslav Kabeláč (* 1. August 1908 in Prag; † 17. September 1979 ebenda) war ein tschechischer Komponist und Dirigent.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten]

Kabeláč studierte seit 1928 am Prager Konservatorium bei Karel Jirák (Komposition) und Pavel Dědeček (Orchesterleitung). Zu seinen Lehrern zählten auch Alois Hába und Erwin Schulhoff. 1931 bis 1934 studierte er Klavier in der Meisterklasse von Vilém Kurz. Von 1932 bis 1954 arbeitete er als Musikregisseur und Dirigent beim Prager Rundfunk, unterbrochen während der Jahre 1941 bis 1945. 1939 komponierte er die Kantate "Neustupujte!" als Protest gegen die deutsche Okkupation. 1948 wurde seine 2. Sinfonie mit dem tschechischen Nationalpreis ausgezeichnet. Ab 1958 hatte er eine Professur für Komposition am Prager Konservatorium inne, musste diese Position jedoch nach einigen Jahren aufgeben. Zu seinen Schülern zählten beispielsweise Zdeněk Lukáš, Jan Málek, Jaroslav Krček, Jan Slimáček und Ivana Loudová.

Werk[Bearbeiten]

Kabeláč schrieb neben weiteren Orchesterwerken u.a. 8 Sinfonien (zwischen 1941 und 1970, in stark unterschiedlicher Besetzung), ein Bläsersextett, Klavierwerke und Vokalkompositionen. Für das von ihm besonders geschätzte Schlagzeug entstanden beispielsweise 8 Inventionen und 8 Ricercari. Stilistisch ließ er sich durch ein breites musikalisches Spektrum anregen, das von Entlehnungen aus der Gregorianik bis zum Einbezug außereuropäischer Musikkulturen (besonders der japanischen, chinesischen, indischen und arabischen) reichte. Ab den späten 1950er- und in den 1960er-Jahren suchte Kabeláč, der sich auch als Dirigent für zeitgenössische Musik einsetzte, verstärkt Kontakte zu aktuellen Musikströmungen in Westeuropa. Hatte er mit dem Orchesterwerk "Improvisation über Hamlet" noch 1964 den Preis der Tschechoslowakischen Kritik und 1965 den Staatspreis erhalten, wurde sein Schaffen nach Ende des Prager Frühlings im eigenen Land weitgehend ignoriert.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]