Milot (Haiti)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blick vom Palais Sans Souci auf Milot

Milot ist ein Ort im Département Nord von Haiti. Er liegt rund 12 Kilometer südlich von der Hafenstadt Cap-Haïtien. In dem Ort wohnen 25.149 Einwohner (2003).[1]

Im Süden des Ortes liegt im historischen Nationalpark die Ruine des Palais Sans Souci, eine ehemalige Residenz des haitianischen Königs Henri Christophe. Die 1805 bis 1820 erbaute Zitadelle La Ferrière befindet sich auf dem Berggipfel Bonnet L'Evegue rund 10 km von der Milot entfernt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Milot – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Institut Haïtien de Statistiques et d'Informatique (IHSI)

19.604692-72.218596Koordinaten: 19° 36′ N, 72° 13′ W