Milton (Highland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Milton
schottisch-gälisch Baile Mhuilinn Anndra
Milton (Schottland)
Milton
Milton

57.74179-4.07582Koordinaten: 57° 45′ N, 4° 5′ W

Basisdaten
Landesteil Schottland
Unitary authority Highland
Verwaltung
Post town Tain
Postleitzahlen­abschnitt IV18

Milton (gäl. Baile Mhuilinn Anndra), bis in die 1970er Jahre bekannt als Milntown of Tarbat, ist eine kleine Gemeinde in Easter Ross zwischen Kildary und Barbaraville an Schottlands Nordost-Küste.

Geschichte[Bearbeiten]

Milton war ein Zentrum für Haferflocken- und später Flachsfaserproduktion, das versorgt wurde von vielen umgebenden Bauernhöfen während der Blütezeit des Clan Ross. Sein Marktkreuz stammt aus dem späten 18. Jahrhundert. Die Mühle wurde von einem Nebenfluss des Balnagown betrieben.

Heute besitzt Milton ein Sozialwohnungsbauviertel im Westen und Norden des ursprünglichen Dorfes, dass während der späten 1970er Jahre erbaut auf ehemaligem Ackerland wurde.

Das ursprüngliche Dorf, heute ein Naturschutzgebiet, bietet klassische Scottish Vernacular- Architektur, und eine kurze Entfernung weiter liegt Tarbat Estate, einschließlich Major-General Lord MacLeods georgianisches Tarbat House aus dem Jahre 1778, eine heutige Ruine. Die Aussicht von dem Dachgeschoss auf das Anwesen ermöglichte eine spektakuläre Aussicht auf Cromarty Firth.

Weblinks[Bearbeiten]