Milton Campbell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Milton Campbell (Begriffsklärung) aufgeführt.

Milton Campbell (* 15. Mai 1976 in Atlanta) ist ein US-amerikanischer Sprinter.

Seine größten Erfolge feierte er beim 400-Meter-Lauf in der Halle. Hier stellte er mit der US-amerikanischen Staffel bei den Leichtathletik-Hallenweltmeisterschaften 1999 in Maebashi mit 3:02,83 min den aktuellen Hallen-Weltrekord in der 4-mal-400-Meter-Staffel auf (Stand August 2009). Zwei weitere Goldmedaillen mit der Staffel gewann er bei den Hallenweltmeisterschaften 2003 in Birmingham und 2006 in Moskau. 1999 in Maebashi und 2001 in Lissabon gewann er zudem Silber als Einzelstarter.

Persönliche Bestzeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]