Mimoza Ahmeti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen.

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Mimoza Ahmeti (* 1963 in Kruja) ist eine der meistgelesenen Poetinnen der Gegenwart in Albanien und möglicherweise die bekannteste albanische Dichterin. Ihr wohl berühmtestes und von Kritikern gefeiertes Werk ist die Sammlung von 53 Gedichten Delirium, die 1994 veröffentlicht wurde. Ihr neuestes Buch ist Die Bestäubung von Blumen. Ahmeti wurde berühmt, und ihre Bücher wurden ins Italienische, Französische und Englische übersetzt. Neben ihren Gedichten hat sie Kurzgeschichten und Artikel verfasst. Sie wirkte bei einigen albanischen Musik-Festivals mit und brachte eine Serie von Aktgemälden heraus. Ahmeti war 2001 Kandidatin für die Demokratischen Partei bei der Lokalwahl von Tirana, bei der sie einen Rückschlag hinnehmen musste.

Weblinks[Bearbeiten]