Minglanilla

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Municipality of Minglanilla
Lage von Minglanilla in der Provinz Cebu
Karte
Basisdaten
Region: Central Visayas
Provinz: Cebu
Barangays: 19
Distrikt: 1. Distrikt von Cebu
PSGC: 072232000
Einkommensklasse: 1. Einkommensklasse
Haushalte: 14.739
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 113.178
Zensus 1. Mai 2010
Koordinaten: 10° 15′ N, 123° 47′ O10.25123.78333333333Koordinaten: 10° 15′ N, 123° 47′ O
Postleitzahl: 6046
Bürgermeister: Ma. Eduardo C. Selma
Geographische Lage auf den Philippinen
Minglanilla (Philippinen)
Minglanilla
Minglanilla

Minglanilla ist eine philippinische Stadtgemeinde in der Provinz Cebu. Sie hat 113.178 Einwohner (Zensus 1. Mai 2010).

Minglanilla gehört zur Metropolregion Metro Cebu. Ein Campus der University of the Visayas liegt auf dem Gebiet der Gemeinde.

Geografische Lage[Bearbeiten]

Minglanilla liegt ungefähr 15 km südlich von Cebu City. Das Gebiet der Stadtgemeinde grenzt an Naga City im Südwesten, an Toledo City im Nordwesten, an Talisay City im Nordosten und im Südosten an die Straße von Cebu. Sie hat eine Fläche von ungefähr 15,6 km².

Baranggays[Bearbeiten]

Minglanilla ist politisch in 19 Baranggays unterteilt.

  • Cadulawan
  • Calajo-an
  • Camp 7
  • Camp 8
  • Cuanos
  • Guindaruhan
  • Linao
  • Manduang
  • Pakigne
  • Poblacion Ward I
  • Poblacion Ward II
  • Poblacion Ward III
  • Poblacion Ward IV
  • Tubod
  • Tulay
  • Tunghaan
  • Tungkop
  • Vito
  • Tungkil