Minicom Advanced Systems

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Minicom Advanced Systems
Logo
Rechtsform Limited
Gründung 1988
Sitz Jerusalem IsraelIsrael Israel
Mitarbeiter 150
Branche IT-Infrastruktur, Digital Signage
Produkte KVM Switch, IT infrastruktur Management, Digital Signage DistributionVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website www.minicom.com

Minicom Advanced Systems ist einer der führenden Hersteller digitaler und analoger KVM-Lösungen (Keyboard, Video, Mouse) für effizientes Out-of-Band Server Management. Darüber hinaus ist Minicom Marktführer für professionelle Audio/Video- und serielle Übertragungs- und Verteilungssysteme für den Digital Signage-Markt.

Geschichte[Bearbeiten]

Minicom wurde in 1988 in Jerusalem, Israel gegründet. Regionale Gesellschaften steuern die Geschäfte in den Europa und USA. Darüber hinaus agieren eigenständige Vertriebs-Teams in Deutschland, Großbritannien, Italien und Frankreich. 2005 erwarb Minicom die Replicom Ltd., heute die Forschungsschmiede für IP-Technologie innerhalb von Minicom.

Minicom hat Niederlassungen in Dübendorf, London, Kiel, Rom und New Jersey, und ist weltweit in über 70 Ländern präsent.

Im Oktober 2006 wurde verkündet, dass Minicom eine Kapitalanlage von der Intel Capital erhalten hat. [1]

Im November 2006, wurde Minicom auf Platz 37 der am schnellsten wachsenden israelischen Technologieunternehmen der 2006 Deloitte Brightman Almagor Technology Fast 50 competition geführt.[2] Dies wiederum ermöglichte Minicom einen Eintrag in 2006 Fast 500 EMEA. [3]

KVM[Bearbeiten]

Minicoms KVM Produkt-Portfolio umfasst neben KVM Switches und Extendern auch die Geräte, die die Kontrolle und Steuerung der PCs und Servern standortunabhängig über IP ermöglichen.

Digital Signage[Bearbeiten]

Minicoms Display Systeme verteilen das Video von zentralem Server auf mehrere Bildschirme. Die Daten werden über Standard Cat-5-Kabel übertragen. Minicoms Produkte besetzen die sogenannte The Last Mile of Digital Signage Nische. [4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Griml, Guy. "Minicom Gets a Financial Boost". Accessed November 27, 2006.
  2. Listing of Deloitte Fast 50 Winners, 2006. Accessed November 27, 2006.
  3. Listing of 2006 Deloitte Technology . Accessed December 4, 2006
  4. Schwede, Oliver. "Digital Signage wandelt sich zum Run Rate Business". Accessed May 27, 2008.