Liste der Ministerien der Vereinigten Staaten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ministerien der Vereinigten Staaten gehören zu den ältesten Organisationen innerhalb der Exekutive der Bundesregierung der Vereinigten Staaten. Die ersten drei Ministerien, Außenministerium, Kriegsministerium und Finanzministerium wurden alle innerhalb weniger Wochen 1789 errichtet.

Die Ministerien werden durch die Minister geführt, die alle Mitglieder des traditionellen Kabinetts sind. Seit 1972 bilden sie nach Bundesgesetz eine Reihenfolge der Nachfolge des Präsidenten der Vereinigten Staaten, da sie nach dem Sprecher des Repräsentantenhauses und dem Präsidenten Pro Tempore zum Präsidentenamt aufrücken, wenn dieses zusammen mit dem des Vizepräsidenten vakant ist. Die Minister sind dabei Verlängerungen der präsidialen Amtsbefugnisse.

Obwohl die meisten Bundesbehörden zu einem der Ministerien gehören, sind einige, wie zum Beispiel die Environmental Protection Agency, außerhalb dieser Hierarchie angesiedelt.

Ministerien können nur vom Kongress errichtet werden. Der Präsident kann diese als Regierungschef also nicht wie zum Beispiel der deutsche Bundeskanzler nach Belieben und Notwendigkeit umstrukturieren.

aktuelle Ministerien[Bearbeiten]

Die folgende Tabelle enthält alle heute bestehenden Ministerien, wann sie errichtet wurden, und die Beträge, die ihnen im aktuellen Haushalt zugeordnet wurden.

Ressort Errichtung Name Veränderungen Haushalt 2010 (2009)[1]
(Mrd $)
Äußeres 1789 U.S. Department of State 51,0 (37,1)
Finanzen 1789 U.S. Department of the Treasury 65,0 (326,7)
Innen 1849 U.S. Department of the Interior 10,9 (11,8)
Justiz 1870 U.S. Department of Justice 28,6 (26,6)
Landwirtschaft 1889 U.S. Department of Agriculture 129,3 (109,3)
Handel 1903 U.S. Department of Commerce Ursprünglich Handel und Arbeit; Arbeit später ausgegliedert 14,2 (10,2)
Arbeit 1913 U.S. Department of Labor 172,4 (109,8)
Verteidigung 1947 U.S. Department of Defense 688,0 (636,5)
Gesundheit 1953 U.S. Department of Health and Human Services Ursprünglich Gesundheit, Bildung und Wohlfahrt 812,9 (761,1)
Bau 1965 U.S. Department of Housing and Urban Development 58,9 (59,5)
Verkehr 1966 U.S. Department of Transportation 70,5 (70,6)
Energie 1977 U.S. Department of Energy 28,9 (23,9)
Bildung 1979 U.S. Department of Education 56,0 ( 32,4)
Kriegsveteranen 1988 U.S. Department of Veterans Affairs 124,0 (94,9)
Innere Sicherheit 2002 U.S. Department of Homeland Security 51,6 (51,6)
Gesamter Haushalt für Ministerien: 2362 (2362)

ehemalige Ministerien[Bearbeiten]

Ressort Name Zeit Veränderungen
Krieg U.S. Department of War 1789–1947 als nachgeordnete Fachabteilung United States Department of the Army im Verteidigungsministerium aufgegangen
Marine U.S. Department of the Navy 1798–1947 als nachgeordnete Fachabteilung im Verteidigungsministerium aufgegangen
Post U.S. Post Office Department 1872–1971 Als Bundesbehörde in den United States Postal Service umorganisiert
Handel und Arbeit U.S. Department of Commerce and Labor 1903–1913 In Handels- und Arbeitsministerium aufgeteilt
Gesundheit, Bildung und Wohlfahrt U.S. Department of Health, Education and Welfare 1953–1979 In Gesundheits- und Bildungsministerium aufgeteilt

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Office of Management and Budget (Es wurden jeweils die gesamten Ausgaben ("Total Outlays") verwendet, die sich aus zwingenden ("mandatory") und frei verfügbaren ("discretionary") Ausgaben zusammensetzen. Zusätzlich haben einige Ministerien noch ein Budget für Kreditprogramme. Die Angaben für 2010 sind Schätzungen.)