Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo
Staatliche Ebene Land
Stellung Oberste Landesbehörde
Gründung 1946 (als Innenministerium Nordrhein-Westfalen)
Hauptsitz Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Behördenleitung Bernhard Nebe, ständiger Vertreter des Innenministers
Website www.mik.nrw.de

Das Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen (Kurzform: MIK NRW; auch abgekürzt als Innenministerium NRW sowie Kommunalministerium NRW) ist das Innenministerium des deutschen Landes Nordrhein-Westfalen und eines von zehn Ministerien der nordrhein-westfälischen Landesverwaltung.

Minister des neu organisierten Ministeriums ist seit dem 15. Juli 2010 Ralf Jäger.

Das Ministerium hat seinen Sitz in Düsseldorf. Derzeitiger Behördenleiter als ständiger Vertreter des Innenministers ist Staatssekretär Bernhard Nebe.

Organisation des Ministeriums für Inneres und Kommunales[Bearbeiten]

Aufgaben des Ministeriums[Bearbeiten]

Das Innenministerium ist die oberste Landesbehörde für Angelegenheiten der Polizei Nordrhein-Westfalen. Für andere wichtige Aufgaben sind u.a. folgende Zuständigkeitsbereiche zu nennen:

  • Verwaltungsorganisation
  • Öffentliches Dienstrecht
  • Kommunale Angelegenheiten: Kommunalverfassungsrecht, Kommunale Finanzen, Kommunales Wirtschafts- und Prüfungswesen
  • Wahlen, Verfassung, Staatshoheitsrecht
  • Staatsangehörigkeitsrecht
  • Melde-, Pass- und Ausweiswesen
  • Ausländer- und Asylangelegenheiten
  • Datenschutz
  • Lotteriewesen
  • Allgemeine Stiftungsangelegenheiten
  • Vermessungs- und Katasterwesen
  • Feuerwehr
  • Zivil- und Katastrophenschutz
  • Verfassungsschutz

Behörden und Einrichtungen im Geschäftsbereich des Innenministeriums[Bearbeiten]

Die Landesbehörden umfassen folgende Geschäftsbereiche:

Minister seit 1946[Bearbeiten]

Ralf Jäger Ingo Wolf Fritz Behrens Franz-Josef Kniola Herbert Schnoor Burkhard Hirsch Willi Weyer Franz Meyers Willi Weyer Josef Hermann Dufhues Hubert Biernat Franz Meyers Adolf Flecken Karl Arnold (Politiker) Walter Menzel

Nr. Name Lebensdaten Partei Beginn der Amtszeit Ende der Amtszeit
Innenminister des Landes Nordrhein-Westfalen
1 Walter Menzel 1901–1963 SPD 29. August 1946 1. August 1950
2 Karl Arnold 1901–1958 CDU 1. August 1950 15. September 1950
3 Adolf Flecken 1889–1966 CDU 15. September 1950 25. Mai 1952
4 Franz Meyers 1908–2002 CDU 25. Mai 1952 28. Februar 1956
5 Hubert Biernat 1907–1967 SPD 28. Februar 1956 24. Juli 1958
6 Josef Hermann Dufhues 1908–1971 CDU 24. Juli 1958 26. Juli 1962
7 Willi Weyer 1917–1987 FDP 26. Juli 1962 1. Dezember 1966
8 Franz Meyers 1908–2002 CDU 1. Dezember 1966 8. Dezember 1966
9 Willi Weyer 1917–1987 FDP 8. Dezember 1966 4. Juni 1975
10 Burkhard Hirsch * 1930 FDP 4. Juni 1975 4. Juni 1980
11 Herbert Schnoor * 1927 SPD 4. Juni 1980 17. Juli 1995
12 Franz-Josef Kniola * 1943 SPD 17. Juli 1995 9. Juni 1998
Minister für Inneres und Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen
13 Fritz Behrens * 1948 SPD 9. Juni 1998 1. März 1999
Innenminister des Landes Nordrhein-Westfalen
13 Fritz Behrens * 1948 SPD 1. März 1999 24. Juni 2005
14 Ingo Wolf * 1955 FDP 24. Juni 2005 15. Juli 2010
Minister für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen
15 Ralf Jäger * 1961 SPD 15. Juli 2010 im Amt


Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Innenministerium NRW – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien