Ministerium für Kultur und Sport (Israel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das israelische Ministerium für Kultur und Sport (hebräisch ‏משרד התרבות והספורט‎, Misrad HaTarbut VeHaSport) ist ein neues und relativ kleines Ministerium in Israel. Die Kultur- bzw. Sportpolitik waren in der Vergangenheit in anderer Ministerien angesiedelt. Von 1949 bis 1999 und von 2003 bis 2006 war die Kulturpolitik eine Aufgabe des Bildungsministeriums. Sportpolitik war von 1994 bis 1999 sowie von 2003 bis 2006 eine Aufgabe des Bildungsministerium. Von 2006 bis 2009 waren Kultur- und Sportpolitik im Ministerium für Wissenschaft und Technologie beheimatet, danach wurden sie im März 2009 durch die Regierung Nethanyahu wieder in ein einzelnes Ministerium zusammengeführt.

Minister[Bearbeiten]

# Minister Partei Regierung Amtsantritt Ende der Amtsdauer
1 Matan Vilnai Awoda 28 5 August 1999 2 November 2002
2 Ophir Pines-Paz Awoda 31 4 Mai 2006 1 November 2006
3 Raleb Majadele Awoda 31 29 Januar 2007 31 März 2009
4 Limor Livnat Likud 32, 33 31 März 2009

Weblinks[Bearbeiten]