Minzsauce

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Minzsauce

Minzsauce (engl. mint sauce, frz. Sauce Menthe oder Sauce à la menthe) ist eine klassische kalte Sauce der englischen Küche.

Zubereitet wird sie aus frischer gehackter Speerminze,[1][2][3][4] heißem Wasser, Essig und etwas braunem Zucker; manchmal wird noch etwas Zitronensaft zugegeben. Nach der Zubereitung muss die dickflüssige Sauce durchziehen.

Minzsauce wird kalt sowohl zu kalten als auch warmen Fleischgerichten serviert, typischerweise zu Lamm und Hammel.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.herbalgardens.com/mint.html "Spearmint: flavor stronger and less sweet than peppermint. The curly variety is very ornamental. Used to make traditional mint sauce for lamb."
  2. http://www.bbc.co.uk/food/mint "There are many different species of mint, but the one used most widely in Western cooking is spearmint, native to the Mediterranean and widely cultivated in the UK. It can be ground into mint sauce or jelly - the ultimate accompaniment to roast lamb. Peppermint has dark green leaves and is used to flavour ice cream, sweets and confectionary."
  3. http://www.buzzle.com/articles/spearmint-leaves.html "Spearmint leaves are popularly used in making mint jelly and mint sauce that is traditionally served with roasted lamb or mutton dishes."
  4. http://www.ourherbgarden.com/herb-history/mint.html "Spearmint oil is less used than it's stronger cousin, peppermint. The mint sauces and jellies that usually accompany lamb dishes are made of the milder-flavored spearmint."

Quellen[Bearbeiten]

  • Auguste Escoffier: Kochkunstführer. Hand- und Nachschlagebuch der klassischen französischen Küche und der feinen internationalen Küche. 15. deutsche Auflage, autorisierte deutsche Übersetzung der 5. französischen Auflage. Unter Benutzung früherer Auflagen völlig neu übersetzt und bearbeitet von Walter Bickel. Fachbuchverlag Dr. Pfanneberg & Co., Giessen u. a. 1993, ISBN 3-8057-0384-8.
  • Richard Hering: Herings Lexikon der Küche. Fachbuchverlag Pfannenberg. 23., erweiterte Auflage, herausgegeben von F. Jürgen Herrmann. Fachbuchverlag Pfanneberg, Haan-Gruiten 2001, ISBN 3-8057-0470-4.